Inter | Gespräche mit Tottenham wegen Ndombélé!

Global News

News | Nach nur einem Jahr scheint die Zusammenarbeit zwischen Tanguy Ndombélé und Tottenham schon wieder zu Ende zu gehen, was Inter auf den Plan gerufen hat.

Inter: Tottenham wird bei Ndombéle einen finanziellen Verlust machen

Wie Ed Aarons und Fabrizio Romano für den „Guardian“ berichtet, hat Inter Gespräche mit Tottenham wegen eines Transfers von Tanguy Ndombélé (23) aufgenommen. Die Spurs beziffern den Wert des Franzosen demnach auf 50 Millionen Euro Ablöse. Im vergangenen Sommer hatten die Londoner selbst fünf Millionen Euro mehr an Olympique Lyon für die Dienste des Mittelfeldspielers bezahlt und ihn damit zum klubinternen Rekordtransfer gemacht. Doch das Debütjahr verlief für Ndombélé völlig enttäuschend, vor allem die Beziehung zu Trainer José Mourinho (57) soll völlig zerrüttet sein. Aus diesen Gründen möchte der Franzose den Klub demnach bereits unbedingt wieder verlassen.

Ob die „Nerazzurri“ den oben genannten Betrag überweisen müssen, ist nicht vollends geklärt. Denn in dem Bericht werden die guten Beziehungen zwischen den beiden Vereinen wegen des Transfers von Christian Eriksen (28) im Januar erwähnt, weswegen es ihn diesem Fall womöglich auch zu einem Tauschgeschäft kommen könnte. Als konkreter Kandidat wird dafür zunächst Milan Skriniar (25) genannt, welcher bei Tottenham den scheidenden Jan Vertonghen (33) ersetzen könnte. Weiter könnte ebenso der aktuell an den FC Bayern verliehene Ivan Perisic (31) ein Kandidat für einen solchen Deal sein. Mourinho wollte den Kroaten schon unbedingt während seiner Zeit bei Manchester United verpflichten, daran hat sich anscheinend nichts geändert.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Dan Istitene/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: VfL Bochum verpflichtet ablösefreien Lys Mousset

Fix: VfL Bochum verpflichtet ablösefreien Lys Mousset

15. August 2022

News | Der VfL Bochum hat den ablösefreien Stürmer Lys Mousset verpflichtet. Wie der VfL offiziell bestätigt, unterschreibt der Franzose einen Vertrag bis Sommer 2024. 99 Spiele in der Premier League Wie der VfL Bochum offiziell bekannt gab, verpflichtet der VfL den ablösefreien Stürmer Lys Mousset (26). Der Franzose stand zuletzt bei Sheffield United unter […]

Kostic in Turin angekommen – Wechsel zu Juventus steht bevor

Kostic in Turin angekommen – Wechsel zu Juventus steht bevor

11. August 2022

News | Der Wechsel von Filip Kostic zu Juventus steht vor dem Abschluss. Am Mittwoch fehlte der Serbe bereits beim Supercup, als Eintracht Frankfurt Real Madrid mit 0:2 unterlag.  Kostic: Wechsel zu Juventus vor dem Abschluss Ein langer Transferpoker in diesem Sommer findet sein Ende. Filip Kostic (29) steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Juventus. […]

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

7. August 2022

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt.  Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“ Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt […]


'' + self.location.search