Inter plant Sanchez-Kauf

Global News

News | Nachdem sich Alexis Sanchez in seinem Leihjahr bei Inter Mailand gut präsentiert hat, sollen die Italiener an einem Kauf interessiert sein. Es bräuchte hierfür allerdings ein Entgegenkommen vom Spieler und Manchester United.

Inter will Sanchez halten

Nachdem die Hinrunde des Alexis Sanchez (31) bei Inter Mailand aufgrund einer hartnäckigen Sehnenverletzung äußerst enttäuschend verlaufen war, konnte sich der Chile – ausgeliehen von Manchester United – in der zweiten Saisonhälfte zum Leistungsträger entwickeln. In nur 21 Einsätzen, zehn davon in der Startelf, hat sich der Angreifer mit neun Vorlagen zum besten Vorbereiter der Mannschaft hervorgetan – hinzukommen vier eigene Treffer. Besonders im Saisonendspurt hat Sanchez brilliert, weshalb die Italiener die Leihgabe laut BBC nun fest verpflichten wollen.

Manchester und Sanchez müssen Inter entgegenkommen

Bei einer festen Verpflichtung sind für Inter noch einige finanzielle Fragezeichen zu klären. Zum einen müsste Manchester United, wo Sanchez bis 2022 noch unter Vertrag steht, bei der Ablösesumme äußerst wohlwollend sein. 2018 ist Sanchez für 34 Millionen Euro nach Manchester gewechselt – diese Summe ist nicht wieder einzuspielen. Zum anderen muss auch Sanchez selbst zu Gehaltseinbußen bereit sein. Fast 450.000 Euro verdient der Angreifer bei United, das einen Großteil des Gehalts während der Leihe nach Italien weiter gezahlt hat. Inter wird solch einen hohen Salär nicht finanzieren können – Sollte Sanchez also bei den Mailändern bleiben wollen, wird er sich auf eine Gehaltsminderung einigen müssen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Foto: IMAGO)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Vertrag bis 2023: Renato Augusto kehrt zu Corinthians zurück

Vertrag bis 2023: Renato Augusto kehrt zu Corinthians zurück

23. Juli 2021

News | Renato Augusto kehrt zurück in die Heimat und schließt sich Corinthians São Paulo an. Zuvor war der Brasilianer unter anderem in China und der Bundesliga aktiv. Renato Augusto: Rückkehr in die Heimat zu Corinthians Der Name Renato Augusto (33) dürfte vielen Bundesliga-Fans noch ein Begriff sein. Der Brasilianer spielte einst drei Jahre lang […]

Ausschreitungen nach Achtelfinal-Aus: Spieler von Boca Juniors angeklagt

Ausschreitungen nach Achtelfinal-Aus: Spieler von Boca Juniors angeklagt

22. Juli 2021

News | Die Spieler der Boca Juniors haben sich nach dem Achtelfinal-Aus in der Copa Libertadores mit Gegner, Polizei und Sicherheitskräften angelegt.  Boca Juniors: Spieler nach Achtelfinal-Aus wütend Nachdem sich einige Spieler der Boca Juniors nach dem Achtelfinal-Aus in der Copa Libertadores sehr unrühmlich verhalten haben, werden sie nun angeklagt. Das berichtete jetzt BBC. Insgesamt […]

Alle zwei Jahre WM? Afrika unterstützt Pläne der FIFA

Alle zwei Jahre WM? Afrika unterstützt Pläne der FIFA

20. Juli 2021

News | Die FIFA denkt laut über die Durchführung der Weltmeisterschaft im Zweijahresrhythmus nach. Unterstützung erhält sie dabei vom afrikanischen Fußballverband. CAF-Präsident Motsepe: „Afrika könnte der größte Nutznießer einer FIFA-WM alle zwei Jahre sein“ Unter der Federführung des umtriebigen Präsidenten Gianni Infantino (51) will die FIFA den Abstand zwischen Weltmeisterschaften von vier auf zwei Jahre […]


'' + self.location.search