Inter: Politano zieht es zum SSC Neapel!

Global News

News | Zuletzt wurde Matteo Politano von Inter Mailand intensiv mit der Roma in Verbindung gebracht. Doch ein Tauschdeal mit Spinazzola scheiterte auf der Zielgeraden. Nun wird der SSC Neapel mit Politano in Verbindung gebracht.

25 Mio.: Politano zum SSC Neapel?

Nachdem die Roma aus dem Rennen zu sein scheint, rechnet sich der SSC Neapel Chancen auf Politano aus. Laut Gianluca di Marzio gibt es Kontakt zwischen Neapel und Inter, die Partenopei wollen rund 25 Millionen Euro bezahlen. 

Der 26-jährige Politano stand in dieser Saison in 15 Spielen auf dem Platz, wurde aber zumeist eingewechselt und konnte deswegen nicht für Furore sorgen. Der SSC Neapel treibt nun einen Transfer voran und will bereits morgen versuchen, den Deal abzuschließen. 

(Photo by Emilio Andreoli/Getty Images)

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig | Marsch: Poulsen und Forsberg „zwei Jungs, die für die Mannschaft arbeiten“

RB Leipzig | Marsch: Poulsen und Forsberg „zwei Jungs, die für die Mannschaft arbeiten“

27. September 2021

News | Am Dienstagabend empfängt RB Leipzig den Club Brügge. Erstmals seit eineinhalb Jahren sind auch Fans in bei einem Champions-League-Heimspiel der Sachsen dabei. Gulasci: „Es ist etwas Besonderes“ Auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Duell mit dem Club Brügge zeigte sich Kapitän Peter Gulasci voller Vorfreude auf die Rückkehr der eigenen Fans. „Es ist etwas Besonderes, wir […]

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

25. September 2021

Mit Chelsea und Manchester City trafen die beiden heißesten Titelkandidaten Englands aufeinander. Nach langem Abtasten bot sich ein spektakuläres Spiel.

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]


'' + self.location.search