Konkurrenz für Monaco: Trio aus England buhlt um Ruben Aguilar

Global News

News | Ruben Aguilar spielte für den HSC Montpellier eine sehr gute Saison 2018/19 und hat sich damit in die Notizbücher einiger Klubs gespielt. Der 26-jährige Rechtsverteidiger wird seit einiger Zeit von der AS Monaco umworben, nun schaltet sich aber Konkurrenz aus England ein.

Unter anderen Southampton interessiert sich für Aguilar

Das berichtet die französische „L’Equipe“. So sollen sich der FC Southampton, Brighton and Hove Albion und Crystal Palace für Aguilar interessieren, der in Montpellier noch bis 2020 unter Vertrag steht und dementsprechend günstig zu haben wäre.

Die AS Monaco will zunächst Djibril Sidibé verkaufen, ehe man aktiv wird. Und das ist bisher noch nicht der Fall. Daher sehen die Klubs aus England eine gute Chance, denn dort schließt der Transfermarkt in Kürze, sollte ernsthaftes Interesse bestehen, so muss man nun Nägel mit Köpfen machen.

 (Photo by FRANCK FIFE / AFP)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Türkei: Spätstarter Kuntz will „kleines Wunder“ schaffen

Türkei: Spätstarter Kuntz will „kleines Wunder“ schaffen

20. September 2021

News | Stefan Kuntz wurde am Montag als Nationaltrainer der Türkei präsentiert. Dort möchte der Ex-U21-Trainer des DFB ein „kleines Wunder“ schaffen.  Kuntz kehrt in die Türkei zurück Unter Applaus wurde Stefan Kuntz (58) am Montag in Istanbul als neuer Nationaltrainer der Türkei vorgestellt. „Für mich ist es ein bisschen – oder nicht ein bisschen […]

WM- und Spielplanreform: FIFA lädt zum Gipfel ein

WM- und Spielplanreform: FIFA lädt zum Gipfel ein

20. September 2021

News | Der Weltverband FIFA hat die Landesverbände zu einem Gipfel am 30. September eingeladen, Thema sind die Reformpläne im Fußball-Kalender, darunter eine zweijährliche WM.  WM alle zwei Jahre? FIFA lädt zur Debatte ein Bei dem FIFA-Online-Gipfel am 30. September 2021 sollen die Pläne zum internationalen Spielkalender ab 2024 mit den Mitgliedsverbänden und anderen Interessengruppen […]

VfB Stuttgart: Matarazzo bedauert Abschied von Hitzlsperger

VfB Stuttgart: Matarazzo bedauert Abschied von Hitzlsperger

17. September 2021

News | Stuttgart-Coach Pellegrino Matarazzo hat sein Bedauern für den Abschied von Vorstandschef Thomas Hitzlsperger ausgedrückt. Gleichzeitig war er darum bemüht, das Thema nicht zu nah an die Mannschaft herankommen zu lassen. Beziehung zu Hitzlsperger „sehr gut“ Pellegrino Matarazzo (43) gab zu Protokoll, er habe sich damals „nicht nur für den Verein entschieden, sondern auch […]


'' + self.location.search