Manchester United | Dalot vor Abgang – PSG & Everton interessiert?

Global News

News | Diogo Dalot wird Manchester United womöglich in diesem Sommer verlassen. Angeblich gibt es Interesse von PSG und Everton.

Manchester United: Keine Zukunft für Dalot im Klub?

Wie die Journalisten Filipe Alexandre Dias und Frederico Bartolo für die portugiesische Sport-Tageszeitung „O Jogo“ berichten, steht Diogo Dalot (21) bei Manchester United vor einem Abgang. Der flexible Außenverteidiger kam wegen vieler kleinerer Verletzungen in der abgelaufenen Spielzeit auf lediglich elf Pflichtspieleinsätze (davon vier in der Premier League). Aber auch ansonsten scheint Dalot unter United-Coach Ole Gunnar Solskjaer (47) keine große Chancen zu haben, dafür wurde der Portugiese auch bei Verfügbarkeit zu häufig nicht berücksichtigt, obwohl der Norweger gerade auf viele Youngster setzt.

Dieser Zustand soll das Interesse von PSG und Everton geweckt haben. United könnte mit einem Verkauf zudem das Sommer-Budget ein wenig aufwerten. Dalot kam im Sommer 2018 für rund 22 Millionen Euro Ablöse vom FC Porto zu den „Red Devils“. Seitdem konnte er sich aber noch nie konstant im ersten Team fest spielen. Da der 21-Jährige nach zwei Jahren Dasein als Reservist unbedingt Spielzeit benötigt, liegt eine Veränderung nahe.

Dass dies jedoch gleich auf permanenter Basis geschehen soll, obwohl auch die Möglichkeit zu einem Leihgeschäft besteht, überrascht dann in dieser Deutlichkeit doch etwas. Dalot steht noch bis 2023 bei Manchester United unter Vertrag.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

 (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

50+1 am Scheideweg: Am Ende können alle gewinnen

50+1 am Scheideweg: Am Ende können alle gewinnen

27. Oktober 2021

Spotlight | Die Einschätzung des Bundeskartellamtes zu Ausnahmen von der 50+1-Regel könnten den deutschen Fußball nachhaltig verändern. Die Lösung des Konfliktes könnte dabei im Kompromiss liegen. Die 50+1-Regel und damit einer der Grundpfeiler des deutschen Fußballs stehen vor einer der richtungsweisendsten Fragen der jüngeren Vergangenheit. Das Bundeskartellamt sieht die Ausnahmeregelungen für die Vereine Wolfsburg, Leverkusen […]

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

27. Oktober 2021

News | Noch vor wenigen Jahren spielten mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi die beiden größten Stars der Fußballwelt in der spanischen La Liga. Liga-Präsident Texas bedauert die Abgänge der Superstars zwar, sieht aber kein größeres Problem darin. Messi Abgang hat keine internationalen Auswirkungen für La Liga Der Präsident der spanischen La Liga, Javier Tebas […]

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

22. Oktober 2021

News | Lucas Hernandez wartet weiter auf einen Berufungstermin beim spanischen Gericht. Der mögliche Haftantritt rückt für den Bayern-Spieler immer näher. Haftantritt für Lucas Hernandez rückt immer näher Lucas Hernandez (25) muss weiterhin auf einen Berufungstermin in Spanien warten. Dies bestätigte ein Sprecher des zuständigen Gerichtes in Madrid (via Transfermarkt). So soll es frühestens am […]


'' + self.location.search