Marwin Hitz wechselt zum FC Basel

Global News

News | Marwin Hitz kehrt in die Schweiz zurück und unterschreibt einen Vertrag beim FC Basel bis 2025. Der 34-Jährige nennt den Wechsel eine „spannende Herausforderung“.

Marwin Hitz verlässt die Bundeliga nach über zehn Jahren

Der FC Basel verpflichtet Marwin Hitz (34) von Borussia Dortmund. Dies gab der Klub am Freitagnachmittag bekannt. Der 34-jährige Torhüter unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2025. „Der Wechsel zum FCB [FC Basel] ist für mich nochmal eine spannende Herausforderung und ich freue mich sehr darauf, mitzuhelfen, den Club wieder zu alter Stärke zurückzuführen“, wird Hitz in der Bekanntmachung zitiert. „Ich durfte in der Nati [Nationalmannschaft] bereits mit vielen ehemaligen FCB-Spielern zusammenspielen, die allesamt sehr vom FC Basel geschwärmt haben. Auch darum war Basel immer schon ein reizvoller Club für mich und ich bin sehr froh, dass es mit dem Wechsel nun geklappt hat.“

Marwin Hitz wurde in St. Gallen geboren und durchlief dort die Jugendmannschaften, ehe er 2008, im Alter von 19 Jahren, in die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg nach Deutschland wechselte. Dort wurde er mit der ersten Mannschaft Deutscher Meister, wechselte anschließend zum FC Augsburg und spielte seit 2018 beim BVB. Nun kehrt er nach diesen drei Stationen in Deutschland in sein Heimatland zurück.



„Wir freuen uns, mit Marwin Hitz einen routinierten Torwart aus der Bundesliga zurück in die Schweiz zu holen, der neben seinen unbestrittenen fußballerischen Qualitäten auch dank seines Charakters und seiner Erfahrung eine wichtige Stütze für unsere junge Mannschaft sein wird“, sagt Kaderplaner Philipp Kaufmann.

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

5. Februar 2023

News | Am 20. Spieltag der niederländischen Eredivisie stand am Sonntagnachmittag eine Top-Begegnung auf dem Programm. Im Stadion De Kuip empfing Tabellenführer Feyenoord Rotterdam den Verfolger PSV Eindhoven. In einer spektakulären, zweikampfbetonten Partie konnten die Gastgeber einen 0:2-Rückstand in letzter Sekunde ausgleichen. Die BVB-Leihgabe Thorgan Hazard traf bei seinem Debüt. El Ghazi bringt PSV früh […]

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

5. Februar 2023

News | Noch immer spielt Lukas Podolski Fußball, noch immer schießt er sehenswerte Tore. Eines davon wurde nun zum Tor des Jahres 2022 gewählt.  Podolski erzielt Tor des Jahres 2022 Rio-Weltmeister Lukas Podolski hat sich zum zweiten Mal nach 2017 zum Torschützen des Jahres in der Wahl unter den Zuschauerinnen und Zuschauern der ARD-Sportschau gekürt. […]

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

5. Februar 2023

Vorschau | Am 22. Spieltag empfangen die Tottenham Hotspurs im eigenen Stadion den Tabellenzweiten Manchester City. Bereits 16 Tage zuvor duellierten sich die beiden und City gewann die Partie mit 4:2 nach 0:2-Rückstand. Während Tottenham schleppend aus der WM-Pause gekommen ist, beginnt für City die Jagd auf Arsenal. Anstoß ist heute 17:30 Uhr, live bei Sky. […]