Nach Impf-Erfolg – Johnson bietet Austragung von mehr EM-Spielen an

Global News

News | Nachdem Großbritannien erste gute Erfolge beim Impfen gegen das Corona-Virus verzeichnen konnte, bietet Premierminister Boris Johnson an, noch mehr Spiele der kommenden Europameisterschaft bei sich stattfinden zu lassen. Zudem gibt es Pläne für die Weltmeisterschaft 2030.

Johnson: An WM 2030 „sehr sehr interessiert“

Bislang ist seitens der UEFA geplant, im Rahmen der diesjährigen Europameisterschaft insgesamt sechs Partien – darunter ein Halbfinale und das Finale – in Großbritannien stattfinden zu lassen. Unter Umständen könnte UK aber noch mehr EM-Spiele austragen. Nach ersten Impf-Erfolgen gegen das Corona-Virus bot Premierminister Boris Johnson (56) das zumindest proaktiv an. „Sollten sie noch weitere Spiele haben, die bei uns stattfinden sollen, wären wir sicherlich dabei“, wird Johnson von The SUN zitiert. Momentan bliebe es jedoch bei der Abmachung, die neben dem Finale und Halbfinale ein Achtfinale und alle Gruppenspiele der englischen Nationalmannschaft auszutragen.

Der ursprüngliche Plan der UEFA war es, die kommende EM in insgesamt zwölf Städten über ganz Europa verteilt stattfinden zu lassen. Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt dieses Vorhaben jedoch unsicher, kurzfristige Änderungen können nicht ausgeschlossen werden. Das Turnier ist vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 angesetzt. Die britische Regierung plant, die nationale Wirtschaft bis zum 21. Juni wieder vollständig geöffnet und alle Kontaktbeschränkungen aufgehoben haben zu können.

Johnson äußerte sich darüber hinaus dazu, die Weltmeisterschaft 2030 bei sich stattfinden zu lassen. Man sei „sehr sehr interessant“ daran, die WM nach UK zu holen. „Ich denke, es ist der richtige Ort“, so Johnson. „Es ist das Zuhause des Fußballs, es ist der richtige Zeitpunkt. Es wäre eine absolut wundervolle Sache für das Land.“ Großbritannien will sich zusammen mit Irland um die WM-Austragung bewerben. Es wäre das erste Mal seit 1966, dass das Turnier in UK stattfindet.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fussball 

Foto: xKirstyxWigglesworthx/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

22. Oktober 2021

News | Lucas Hernandez wartet weiter auf einen Berufungstermin beim spanischen Gericht. Der mögliche Haftantritt rückt für den Bayern-Spieler immer näher. Haftantritt für Lucas Hernandez rückt immer näher Lucas Hernandez (25) muss weiterhin auf einen Berufungstermin in Spanien warten. Dies bestätigte ein Sprecher des zuständigen Gerichtes in Madrid (via Transfermarkt). So soll es frühestens am […]

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

22. Oktober 2021

News | Shootingstar Karim Adeyemi soll auch bei Atletico Madrid in den Fokus geraten sein. Der Nationalspieler wird von viel Top-Klubs umworben. Atletico Madrid will Karim Adeyemi Karim Adeyemi (19) erlebt in dieser Spielzeit bei RB Salzburg seinen ganz großen Durchbruch. Der gebürtige Münchner ist maßgeblich an der attraktiven Offensive seines Vereines beteiligt und bringt […]

Baumgart liefert „Fußballspruch des Jahres“ – Seedorf für soziales Engagement ausgezeichnet

Baumgart liefert „Fußballspruch des Jahres“ – Seedorf für soziales Engagement ausgezeichnet

21. Oktober 2021

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur hat Clarence Seedorf mit dem Walther-Bensemann-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus räumte Köln-Trainer Steffen Baumgart in der Kategorie „Fußballspruch des Jahres“ ab.


'' + self.location.search