Paulo Dybala: Vertragsverlängerung bei Juve weiter in der Schwebe

Paulo Dybala (rechts) im Zweikampf.
Global News

News | Paulo Dybala und Juventus Turin haben sich bisher noch nicht auf eine Vertragsverlängerung verständigt. Im Sommer wäre der Argentinier ablösefrei.

Paulo Dybala und Juventus Turin waren sich schon einig

Ein mögliches neues Arbeitspapier für Paulo Dybala (28) bei Juventus Turin hängt nach wie vor in der Schwebe. Sein aktueller Vertrag läuft am 30. Juni 2022 aus. „Dybala-Verlängerung? Es ist noch nichts entschieden, es kommt darauf an, wie er sich präsentiert“, sagte Maurizio Arrivabene, Geschäftsführer von Juventus Turin, in einem Interview mit dem Corriere dello Sport (zitiert via „SkySport Italia“) über die Zukunft der argentinischen Nummer 10. „Mit Dybala hatten wir eine Einigung über die Verlängerung im Herbst gefunden“, sagte er. Dann hätten sich die Dinge geändert, Juve habe die Sachlage etwa mit Blick auf Einsatzzeiten und den tatsächlichen wirtschaftlichen Wert des Spielers neu bewerten müssen.

Juve hat Vlahovic und Zakaria geholt

Der bisher letzte Kontakt mit Dybalas Berater habe Mitte Dezember stattgefunden. Seitdem ist einiges passiert. Juventus Turin hat mit Dusan Vlahovic einen der vielversprechendsten Nachwuchsstürmer vom AC Florenz losgeeist. Außerdem kam Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach.

Weitere News zur Serie A

„Vlahovic und Zakaria sind Einkäufe, die wir mit Blick auf diese Saison, aber vor allem mit Blick auf die nächste Saison getätigt haben. Der Zeitpunkt im Januar hat offensichtliche Gründe. Es gab Bemühungen um Dusan, insbesondere von ausländischen Vereinen. Wir waren der Meinung, dass wir bei einer hypothetischen Auktion im Juni wahrscheinlich nicht wettbewerbsfähig gewesen wären. Wir haben geprüft, ob die Voraussetzungen für eine sofortige Verpflichtung gegeben sind, und wir haben den Plan Agnelli und unmittelbar danach dem Verwaltungsrat vorgelegt. Der hat ihn genehmigt“, sagte Arrivabene. Bleibt die Frage, ob auch Dybala in der kommenden Saison für Juve spielen wird.

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Club Brügge zum dritten Mal in Serie Belgischer Meister

Club Brügge zum dritten Mal in Serie Belgischer Meister

15. Mai 2022

News | Neben viel 2. Liga gab es heute auch in der belgischen Pro League eine Entscheidung: Club Brügge ist zum dritten Mal in Folge Meister. Club Brügge feiert 18. Meisterschaft der Vereinsgeschichte Club Brügge ist Belgischer Meister. Nach dem 3:1-Sieg bei Royal Antwerpen ist „Blauw en Zwart“ der dritte Titel in Serie nicht mehr […]

Die FIFA warnt: Verträge mit diskriminierenden Hotels werden gekündigt

Die FIFA warnt: Verträge mit diskriminierenden Hotels werden gekündigt

13. Mai 2022

News | Recherchen von skandinavischen Journalisten förderten wieder mal erschreckendes über die Lage für LGBTQ-Fans bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar zutage. Die FIFA reagiert mit Warnungen. Die FIFA warnt und beschwichtigt Die Fußball-Weltmeisterschaft wird diese Jahr in Katar stattfinden. Verschiedene Organisationen und Verbände weisen immer wieder auf die prekäre Menschenrechtslage vor Ort hin. Vor allem […]

Ajax Amsterdam unter Erik ten Hag: The Last Dance

Ajax Amsterdam unter Erik ten Hag: The Last Dance

11. Mai 2022

Ajax Amsterdam kann heute niederländischer Meister werden. Ein letztes Mal unter Trainer Erik ten Hag. Mit seinem Abgang wird eine Ära enden, deren prägendster Moment voller Tragik war. Es ist eine Ära, die heute ihr feierliches Ende finden könnte. Die Ära Ajax Amsterdam unter Erik ten Hag. Mit einem Sieg gegen den SC Heerenveen kann […]


'' + self.location.search