Premier League | West Ham und Crystal Palace souverän, Southampton überrascht Tottenham – Die Ergebnisse des Dienstagnachmittags

Premier League Southampton Tottenham
Global News

News | 20. Spieltag in der Premier League! Unter anderem mit souveränen Siegen von West Ham und Crystal Palace. Wesentlich enger ging es im St. Mary’s zu, wo Tottenham zu Gast war.

Tottenham mit Schwierigkeiten – und West Ham mit Doppelschlag

Den perfekten Beginn an diesem Nachmittag erwischte Watford. Nach einem Zuspiel in den Strafraum dribbelte sich der Ex-Kölner Emmanuel Dennis durch und hing die Kugel mit links in den Winkel. Kategorie: Traumtor.

 



 

Vier Minuten checkte auch Crystal Palace, die am Boxing Day eine 0:3-Niederlage bei Tottenham einstecken mussten, in diesen Nachmittag ein: Kenny McLean räumte im Strafraum Will Hughes ab. Die Entscheidung von Paul Tierney fiel eindeutig aus. Odsonne Edouard schnappte sich den Strafstoß und versenkte sicher unten links.

Danach dauerte es, bis sich wieder etwas nennenswertes tat. Bis zur 25. Minute, um genau zu sein. Tatort St. Mary’s. Tottenham bekam einen Einwurf nur unsauber geklärt, sodass die Kugel genau dort landete, wo sie aus Gegnersicht am allerwenigsten landen sollte: Bei James Ward-Prowse. Southamptons Kapitän mit der feinen Schusstechnik jagte den Ball aus 14 Metern ins lange Eck.

Tottenham gleicht aus, Edouard für Norwich nicht zu packen

An der Vicarage Road lag West Ham noch immer zurück. Mit Betonung auf noch. 27. Minute, Jarrod Bowen bediente im Strafraum den einlaufenden Tomáš Souček, der flach zum Ausgleich abschloss. Und wenn man gerade dabei ist, kann man die Partie auch einfach mal komplett drehen. 29. Minute, Michail Antonio nahm ein langes Zuspiel in den Strafraum an und bediente in der Mitte wohltemperiert Saïd Benrahma, der nur noch einschieben musste.

In Minute 38 traf auch Crystal Palace zum zweiten Mal. Torschütze Edouard legte von der Strafraumkante mit viel Übersicht in den Rücken der Abwehr zu Jean-Philippe Mateta, dessen Direktabnahme akkurat im langen Eck landete. Vier Minuten später merkte man, warum Norwich Tabellenletzter ist. Erneut durfte Edouard inszenieren und ungestört durch den Strafraum dribbeln. Als sich doch ein Verteidiger zum Tackling berufen fühlte, landete der Ball genau bei Jeff Schlupp, der ihn aus spitzem Winkel zum 3:0 ins Tor trümmerte.

Der Schlussakkord in Halbzeit eins ging allerdings an Tottenham: 39. Minute, Mohammed Salisu räumte im Strafraum Heung-Min Son ab. Das ist generell keine gute Idee und noch weniger, wenn man bereits gelb vorverwarnt ist. Die ausführende Instanz hieß Harry Kane, der oben links traf und damit bereits im dritten Spiel in Folge. 1:1.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Kanes Treffer zählt nicht, Noble macht alles klar

Gut zehn Minuten  dauerte es, bis Halbzeit zwei Reiseflughöhe erreicht hatte. In Minute 53 verarbeitete Harry Kane einen Flugball stark und vollendete zum 1:2. Der Jubel war allerdings nur von kurzer Dauer. Nach einem Impuls aus Stockley Park nahm Anthony Taylor den Treffer aufgrund einer knappen Abseitsposition zurück. Weiter 1:1.

Premier League Watford West Ham

Photo by Alex Pantling/Getty Images

An der Vicarage Road antizipierte Bowen eine zu kurz geratene Kopfballrückgabe und wurde dabei von Watfords Torhüter Daniel Bachmann zu Fall gebracht. Die Partie lief zunächst weiter, bis Darren England einen Hinweis aus Stockley Park bekam, sich die Szene nochmal anschaute und auf Elfmeter entschied. Eine Sache für Mark Noble, der sicher unten links verwandelte. 1:3.

In der 92. Minute machten die Hammers endgültig den Deckel drauf, Nikola Vlašić musste eine Hereingabe von Jarrod Bowen, der sich zuvor mit Tempo rechts durchsetzte, aus zehn Metern nur noch über die Linie drücken. Die Ergebnisse.

Southampton FC 1:1 Tottenham
Tore: 1:0 Ward-Prowse (25′), 1:1 Kane (41′, Elfm.)
Bes. Ereignisse: Gelb-Rot M. Salisu (39′)

Watford FC 1:4 West Ham United
Tore: 1:0 E. Dennis (4′), 1:1 T. Souček (27′), 1:2 Benrahma (29′), 1:3 M. Noble (58′, Elfm.), 1:4 N. Vlašić (90’+2)

Crystal Palace 3:0 Norwich City
Tore: 1:0 O. Edouard (8′, Elfm.), 2:0 J.-P. Mateta (38′), 3:0 J. Schlupp (42′)

Photo by Dan Mullan/Getty Images

Victor Catalina

 

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Europarat fordert: Fifa muss Obergrenze für Berater-Provisionen einführen

Europarat fordert: Fifa muss Obergrenze für Berater-Provisionen einführen

26. Januar 2022

News | Die Fifa sollte ihre Regeln für Vermittler verschärfen, um die Höhe an Provisionen zu begrenzen, so die Forderung des einflussreichen Europarates. Berater: Europarat fordert Deckelung und Transparenz Am heutigen Mittwoch wird der Europarat eine Reihe von Forderungen an die Fifa richten. Eine Obergrenze für den Betrag, den Vermittler bei einer Transaktion verdienen können, und […]

Brentford verlängert mit Trainer Thomas Frank

Brentford verlängert mit Trainer Thomas Frank

24. Januar 2022

News | Aufsteiger Brentford verlor zuletzt vier Spiele in Folge. Trainer Thomas Frank soll dem Verein dennoch lange erhalten bleiben. Thomas Frank verlängert mit Brentford Der Brentford FC ist seit dieser Spielzeit in der Premier League zu finden, große Anlaufschwierigkeiten hatte der Klub in Englands oberster Spielklasse allerdings nicht. Im Moment stehen die „Bees“ auf […]

Vitor Pereira Trainerkandidat bei Everton

Vitor Pereira Trainerkandidat bei Everton

24. Januar 2022

News | Die Trainersuche bei Everton läuft auf Hochtouren. Auch Vitor Pereira soll ein Kandidat für die Toffees sein. Everton mit Interesse an Vitor Perreira Nach der Entlassung von Rafa Benitez (61) steht weiter ein Fragezeichen hinter der Trainerposition bei Everton. Interims-Coach Duncan Ferguson () konnte bei seinem ersten Spiel als Hauptverantwortlicher wenig Eigenwerbung betreiben, […]


'' + self.location.search