PSG | Tuchel macht Druck – und fordert drei neue Spieler

Global News

News | Paris Saint-Germain hat sich bisher in diesem Sommer auf dem Transfermarkt zurückgehalten. Der amtierende französische Meister wird aber sehr wahrscheinlich noch einmal aktiv. Trainer Thomas Tuchel macht nun Druck.

PSG: Tuchel fordert neue Spieler

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Nizza, das am morgigen Sonntag stattfindet, setzte Thomas Tuchel (47) die Klub-Verantwortlichen unter Druck. Drei neue Spieler sollen noch verpflichtet werden! „Wir müssen nachlegen. Wir benötigen einen Stürmer, einen Innenverteidiger und einen Außenverteidiger. Wir müssen die Spieler ersetzen, die wir abgegeben haben“, so Tuchel.

Bisher wurde mit Alessandro Florenzi (29, Roma) erst ein externer Neuzugang verpflichtet. Die bisher ausgeliehenen Sergio Rico und Mauro Icardi (beide 27) wurden fest verpflichtet. Dem gegenüber stehen die Abgänge von Edinson Cavani (33), Alphonse Areola (27), Eric Maxim Choupo-Moting (31), Thiago Silva (35), Adil Aouchiche (18), Loic Mbe Soh (19), Thomas Meunier (28) und Tanguy Nianzou (18). 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

23. September 2021

News | Die FIFA steht einmal mehr in den Schlagzeilen. Momentan wird darüber debattiert, ob die Weltmeisterschaft künftig alle zwei statt vier Jahre stattfinden soll. Arsene Wenger gilt dabei als ein Befürworter der Reformpläne. Wenger: „Wenn wir so weitermachen, fahren wir gegen die Wand“ Arsene Wenger ist einer der großen Befürworter in der aktuellen Debatte um […]

Marin nach Wechsel zu Ferencvaros: „Es wäre zu früh, um aufzuhören“

Marin nach Wechsel zu Ferencvaros: „Es wäre zu früh, um aufzuhören“

21. September 2021

News | Seit diesem Sommer schnürt Marko Marin seine Schuhe für Ferencvaros. Es ist seine zwölfte Profi-Station im zehnten Land. Ans Aufhören denkt der Ex-Nationalspieler dabei noch nicht. Neue Herausforderung für Marin in Ungarn Zuletzt machte er Station in Saudi-Arabien, nun ist Marko Marin (32) zurück in Europa. Diesmal verschlug es ihn nach Ungarn zu […]


'' + self.location.search