Ralf Rangnick: Mbappé wäre fast nach Leipzig gewechselt

Kylian Mbappé im Sprint mit ball
Global News

News | Im Rahmen des DAZN-Formates „DECODED“ hat sich Ralf Rangnick unter anderem zu Kylian Mbappé geäußert. Der Franzose stand kurz vor einem Wechsel zu RB Leipzig.

Rangnick stand in Verhandlungen mit Mbappé

Ralf Rangnick (63) ist seit dieser Saison bei DAZN tätig, unter anderem im Format „DECODED“. Dort setzte sich der Fußballexperte nun ausgiebig mit dem kommenden Gegner seines Ex-Vereines RB Leipzig auseinander. Trotz einer starken Leistung im Hinspiel konnten diese PSG nicht bezwingen, nun kommt es zum Rückspiel im eigenen Stadion. „Es ist ein absolutes Star-Ensemble, das ein wenig an die Galaktischen von Real Madrid erinnert.“, so Rangnick über den Hauptstadtklub. Und einer dieser Superstars wäre wohl fast in Leipzig gelandet.

Mehr News rund um die Champions League

„Als Kylian (Mbappé) sechzehneinhalb Jahre alt war und bei Monaco in der U19 gespielt hat, hatten wir ihn schon gescoutet und für ein Mega-Talent gehalten“, verrät der damalige Sportdirektor. „Ich war auch zweimal in Paris und habe mich mit Mutter und Vater getroffen, wo wir extrem gute Gespräche hatten. Am Ende des zweiten Gesprächs sagte sein Vater: Ralf, wenn du mir zusagen kannst, dass du dort im Sommer Cheftrainer bist und nicht nur Sportdirektor, dann gebe ich dir den Jungen.“ Doch zu dem Zeitpunkt des Gespräches konnte Rangnick eine solche Zusage nicht geben, es kam nicht zum Wechsel. besonders ärgerlich, weil Rangnick dann doch den Trainerposten bei Leipzig übernahm.

Photo by Matthias Hangst/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Messi strahlt, Lewandowski wie versteinert“ – Pressestimmen zum Ballon d’Or 2021

„Messi strahlt, Lewandowski wie versteinert“ – Pressestimmen zum Ballon d’Or 2021

30. November 2021

News | Am Montagabend hat die alljährliche Wahl des Weltfußballers wie der Weltfußballerin – der Ballon d’Or – stattgefunden. Im Männerfußball hat Lionel Messi die begehrte Auszeichnung erhalten, während Robert Lewandowski trotz Rekordsaison leer ausging. Die Pressestimmen zur Wahl. Deutschland Kicker: „Lewandowski ausgestochen: Messi gewinnt Ballon d’Or 2021: Lionel Messi hat auch 2021 den Ballon […]

Partie in Portugal abgebrochen – Benfica-Gegner Belenenses hatte weniger als sieben Mann!

Partie in Portugal abgebrochen – Benfica-Gegner Belenenses hatte weniger als sieben Mann!

27. November 2021

News | Corona hat die Welt auf den Kopf gestellt und auch den Profifußball maßgeblich beeinflusst. Die Fans mussten sich an leere Stadien und Spielausfälle gewöhnen. Die Liga Portugal hat dem Ganzen nun die Krone aufgesetzt. Leidtragender Klub: Belenenses SAD. Belenenses musste mit neun Spielern antreten Aufgrund Corona-bedingter Ausfälle musste der portugiesische Erstligist Belenenses SAD mit neun […]

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

26. November 2021

Spotlight | Der Frauenfußball erfährt in den letzten Jahren einen Aufschwung, seit diesem Jahr sorgt auch die reformierte Champions League für mehr Aufmerksamkeit und Strahlkraft. Im Podcast mit DAZN-Producerin und Field-Reporterin Ann-Sophie Kimmel sprachen wir über die spannende Entwicklung. Frauenfußball: „Es geht um Sichtbarkeit“ Seit dieser Saison hat man die Möglichkeit, die reformierte UWCL auf […]


'' + self.location.search