Ribery lässt Juve verzweifeln, Mailänder Clubs glanzlos

Global News

On Air | Die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber analysieren in ihrem Podcast den dritten Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse.

Besonderes im Fokus steht dabei die „alte Dame“, die im Spitzenspiel gegen Florenz nur ein mageres Remis erlangen konnte. Warum die Mailänder Clubs glanzlos ihre Punkte einheimsten, Lazio sich gegen den Underdog aus Ferrara am Ende doch noch geschlagen geben musste und die Roma trotz eines Kantersieges noch eine Menge Arbeit vor sich hat, erfahrt ihr im brandneuen Calcio-siamo-noi-Podcast! Viel Spass liebe Tifosi!

(Photo by Gabriele Maltinti/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig | Marsch: Poulsen und Forsberg „zwei Jungs, die für die Mannschaft arbeiten“

RB Leipzig | Marsch: Poulsen und Forsberg „zwei Jungs, die für die Mannschaft arbeiten“

27. September 2021

News | Am Dienstagabend empfängt RB Leipzig den Club Brügge. Erstmals seit eineinhalb Jahren sind auch Fans in bei einem Champions-League-Heimspiel der Sachsen dabei. Gulasci: „Es ist etwas Besonderes“ Auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Duell mit dem Club Brügge zeigte sich Kapitän Peter Gulasci voller Vorfreude auf die Rückkehr der eigenen Fans. „Es ist etwas Besonderes, wir […]

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

25. September 2021

Mit Chelsea und Manchester City trafen die beiden heißesten Titelkandidaten Englands aufeinander. Nach langem Abtasten bot sich ein spektakuläres Spiel.

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]


'' + self.location.search