Serie A | Coronavirus könnte Liga 700 Mio EUR kosten!

Global News

News | Wie Gabriele Gravina (66), der Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC, kommunizierte, könnte die Corona-Pandemie für einen finanziellen Schaden von mehr als 700 Millionen Euro bei der Serie A sorgen.

Serie A: Wiederaufnahme oder Loch von 700 Mio EUR?

Wie Gravina dem Magazin „Riparte l’Italia“ (übersetzt von „Goal“) mitgeteilt hat, droht der Serie A ein finanzieller Verlust von mehr als 700 Millionen Euro, sollten die noch ausstehenden Spiele dieser Saison nicht zu Ende gespielt werden. Nach Angaben des Portals hat die Liga bereits jetzt Einbußen von rund 500 Millionen Euro zu beklagen. Die Vertreter des FIGC werden aus diesen Gründen mit Vincenzo Spadafora (46), dem Sportminister Italiens, zusammen gekommen, um eine Lösung in dieser Angelegenheit zu finden. In einem erarbeiteten Szenario könnten die Partien am 13. Juni wieder aufgenommen werden.

Sollte der Restart weiterhin verschoben werden, drohen im finanziellen Bereich drastische Konsequenzen, wie Gravina ausführte. Der Job des Verbandes sei es, den Spielbetrieb „wieder zum Laufen zu bringen“ und den „unvermeidbaren finanziellen Verlust“ gering zu halten. Dies könne nun mal nur „mit der Rückkehr auf den Platz“ geschehen, so Gravina.

Die entscheidenden Gespräche werden demnach heute geführt, dabei soll neben dem 13. Juni auch der 20. Juni als möglicher Termin für die Wiederaufnahme diskutiert werden.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

AC Milan | Laxalt wechselt nach Moskau

AC Milan | Laxalt wechselt nach Moskau

22. Juni 2021

News | Diego Laxalt verlässt endgültig die AC Milan und wechselt zu Dinamo Moskau. Am Dienstag verkündeten die beiden Klubs den Transfer. AC Milan: Laxalt erhält Vertrag bis 2024 Diego Laxalt (28) hat bei Dinamo Moskau einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Der Uruguayer, der zuletzt an Celtic Glasgow verliehen war, besaß bei AC Milan noch […]

Hertha BSC | Kevin-Prince Boateng im Anflug?

Hertha BSC | Kevin-Prince Boateng im Anflug?

22. Juni 2021

News | Kevin-Prince Boateng könnte schon bald bei Hertha BSC unterschreiben. Der Mittelfeldmann soll als Leader kommen.  Kevin-Prince Boateng als Leader für Hertha BSC? Bei Hertha BSC soll auch in diesem Transferfenster noch einiges passieren. Die Berliner sind in der letzten Spielzeit trotz hoher Investitionen nur knapp am Abstieg vorbeigeschrammt. Nun soll die Mannschaft ein […]

Schaaf widerspricht Werder Bremen: „Ich bin total baff“

Schaaf widerspricht Werder Bremen: „Ich bin total baff“

22. Juni 2021

News | Werder Bremen und Thomas Schaaf werden getrennte Wege gehen. Der Meistertrainer meldet sich nun zu Wort und widerspricht seinem langjährigen Verein. Schaaf will Werder-Statement „nicht so stehen lassen“ Thomas Schaaf (60) und Werder Bremen verbindet eine lange und eigentlich innige Beziehung. Der Coach führte die Hanseaten zur letzten Meisterschaft in der Bundesliga, ist […]