Zinedine Zidane kündigt Rückkehr auf die Trainerbank an

Zidane im Anzug
Global News

News | Zinedine Zidane ist als Trainer seit 2021 arbeitslos. Der Franzose habe wohl schon oft genug die Möglichkeit auf einen neuen Job gehabt und kündigte nun seine baldige Rückkehr auf die Trainerbank an.

„Ich bin nie zu weit von einem Job entfernt“

Einer der erfolgreichsten Trainer der letzten Jahre könnte schon bald wieder auf die Trainerbank zurückkehren. Die Rede ist von Zinedine Zidane (50), zweifacher Welt-Trainer des Jahres. Zidane beendete seine Spielerkarriere 2006 im Trikot von Real Madrid.



Nach 227 Einsätzen für die Königlichen wurde er im Januar 2016 als Cheftrainer bei den Madrilenen eingestellt und verhalf dem Verein, in zwei Amtszeiten und insgesamt 263 Spielen als Trainer, zu zwei spanischen Meisterschaften, zwei spanischen Pokalsiegen und drei aufeinanderfolgenden Champions-League-Titeln (2015-2018). Seit Sommer 2021 ist der 50-Jährige vereinslos, kündigte jetzt jedoch seine Rückkehr ins Fußballgeschäft an.

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Gegenüber der RMC Sport kündigte Zidane an: „Ich bin nie zu weit von einem Job entfernt. Aber wir werden ein bisschen warten. Bald, bald.“ Damit möchte der ehemalige französische Nationalspieler wohl sagen, dass es ihm nicht an Jobangeboten mangelt und er durchaus mit dem Gedanken spielt bald wieder als Trainer zu arbeiten. Der zweimalige Welt-Trainer scheint jedoch noch auf den passenden Zeitpunkt und das passende Jobangebot zu warten. Ein Gerücht hält sich dabei hartnäckig: Französischer Nationaltrainer nach der WM 2022 in Katar.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

5. Februar 2023

News | Am 20. Spieltag der niederländischen Eredivisie stand am Sonntagnachmittag eine Top-Begegnung auf dem Programm. Im Stadion De Kuip empfing Tabellenführer Feyenoord Rotterdam den Verfolger PSV Eindhoven. In einer spektakulären, zweikampfbetonten Partie konnten die Gastgeber einen 0:2-Rückstand in letzter Sekunde ausgleichen. Die BVB-Leihgabe Thorgan Hazard traf bei seinem Debüt. El Ghazi bringt PSV früh […]

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

5. Februar 2023

News | Noch immer spielt Lukas Podolski Fußball, noch immer schießt er sehenswerte Tore. Eines davon wurde nun zum Tor des Jahres 2022 gewählt.  Podolski erzielt Tor des Jahres 2022 Rio-Weltmeister Lukas Podolski hat sich zum zweiten Mal nach 2017 zum Torschützen des Jahres in der Wahl unter den Zuschauerinnen und Zuschauern der ARD-Sportschau gekürt. […]

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

5. Februar 2023

Vorschau | Am 22. Spieltag empfangen die Tottenham Hotspurs im eigenen Stadion den Tabellenzweiten Manchester City. Bereits 16 Tage zuvor duellierten sich die beiden und City gewann die Partie mit 4:2 nach 0:2-Rückstand. Während Tottenham schleppend aus der WM-Pause gekommen ist, beginnt für City die Jagd auf Arsenal. Anstoß ist heute 17:30 Uhr, live bei Sky. […]