Sonntag, Dezember 15, 2019
No menu items!

Gündogan über BVB-Rückkehr: “Davon wüsste ich doch”

Empfehlung der Redaktion

Ist Håland die Ideallösung für Dortmund?

Der Name Erling Håland ist seit mehreren Wochen beinahe täglich in diversen internationalen Sportmedien zu finden. Der...

Premier League | Trainergeschichten und Liverpool marschiert weiter

On Air | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine bittere Erkenntnis...

Solskjaers Kopf aus der Schlinge? Bittere Erkenntnis für Pep & konkurrenzlose Reds

7 Awards - Premier League | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | In den letzten Wochen wurde es um Ilkay Gündogan verdächtig ruhig. Der Mittelfeldspieler hat mit Manchester City eine starke Saison hinter sich, legte die Gespräche über eine Verlängerung seines bis 2020 datierten Vertrages allerdings auf Eis. Ein Verbleib ist jedoch weiterhin möglich, anders als eine Rückkehr nach Dortmund?

Ende einer Ära?

Mit dem 8:0 über Estland ist auch für Ilkay Gündogan (28) eine lange Saison offiziell zu Ende. Es war eine starke Saison, sowohl für ihn persönlich als auch für seine Cityzens. Gündogan absolvierte 50 Pflichtspiele, bestach gerade in der Abwesenheit Kevin De Bruynes (27) mit tollen Leistungen und verhalf Manchester City somit zum ersten nationale Triple.

Die Krönung einer Ära? Womöglich, Gündogans Vertrag läuft 2020 aus, eine Verlängerung lehnte er bisher ab. Folglich müsste Manchester City noch diesen Sommer verkaufen, um eine signifikante Ablösesumme für den Mittelfeldspieler zu erhalten.

Noch ist der Abschied aus Manchester allerdings nicht beschlossen, wie Gündogan nach dem EM-Qualifikationsspiel verriet:

Es wird im Sommer Gespräche geben und dann sehen wir weiter. Ich bin nicht unzufrieden bei Manchester City und deshalb würde ich nicht sagen, dass ich unbedingt weg will. Der Klub will ja auch verlängern.

(Kicker)

Gündogan: Rückkehr nach Dortmund?

Sollte sich Gündogan dennoch für einen Wechsel entscheiden, dürften viele Klubs Interesse bekunden. Auch sein ehemaliger Arbeitgeber Borussia Dortmund, wo der 28-jährige fünf Jahre unter Vertrag stand?

In den sozialen Medien kursierten diesbezüglich zuletzt Gerüchte. “Davon wüsste ich doch”, entgegnete Gündogan laut Kicker mit einem Lächeln und ergänzte: “Ich weiß von nichts, ich habe mit niemanden gesprochen”.

Chris McCarthy

(Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Atuell

Hernandez fehlt Bayern auch zum Rückrundenstart

News | In der Defensive hat der FC Bayern in dieser Saison mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. Niklas Süle wird bis zum Ende...

SGE | Rebic-Rückkehr kein Thema

News | Eintracht Frankfurt hat in dieser Saison einige Probleme, zuletzt verlor man mit 0:1 gegen Schalke 04. Im Frankfurt Umfeld wird über...

Palacios nach Leverkusen: Vertrag bis 2025!

News | In den letzten Wochen gab es einige Gerüchte, wonach Exequiel Palacios unmittelbar vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen stehen soll. Offenbar fehlen...

Ist Håland die Ideallösung für Dortmund?

Der Name Erling Håland ist seit mehreren Wochen beinahe täglich in diversen internationalen Sportmedien zu finden. Der 19-jährige Norweger, der noch bis...

90PLUS On Air - Der Podcast

0FollowerFolgen
11,611FollowerFolgen

Mehr

- Advertisement -