| News England Frankreich

Herrera – Fußball ist “nicht das Wichtigste” bei ManUtd

8. November 2019
Marius Merck

author:

Herrera – Fußball ist “nicht das Wichtigste” bei ManUtd

News | Nach fünf Jahren bei Manchester United wechselte Ander Herrera in diesem Sommer zu Paris Saint-Germain. Nun zog der Baske einen Vergleich zwischen den beiden Klubs, welcher gerade für die Engländer weniger schmeichelhaft ausfällt.

Herrera: “Werde es nicht aussprechen…”

Vielen Fans stieß der ablösefreie Abgang von Publikumsliebling Herrera sauer auf. Gerade in den ersten Monaten dieser Saison hat sich durchaus gezeigt, dass der Mittelfeldspieler dem dünnen Kader enorm gut tun würde. Doch Herrera und United konnten sich nach monatelangen Gesprächen nicht auf einen neuen Vertrag einigen.

Im Gespräch mit “So Foot” zieht der 30-Jährige nun einen Vergleich zwischen den beiden Vereinen.

“Ich war sehr glücklich dort (bei ManUtd). (…) Allerdings hatte ich zu manchen Zeiten das Gefühl, dass der Fußball nicht das Wichtigste sei.”

via “So Foot”

Auf Nachfrage, ob die dortige Priorität eher auf den kommerziellen Feldern liege, wurde Herrera dann sogar etwas konkreter.

“Ich werde es nicht aussprechen, die Wörter kommen nicht aus meinem Mund. Ich weiß nichts genaues, aber der Fußball war nicht die wichtigste Sache in Manchester. Hier spüre ich den Fußball in allen Bereichen des Vereins – das gefällt mir.”

via “So Foot”

Mit diesen Aussagen dürfte die Beliebtheitsskala des Spielers beim Anhang der Engländer noch weiter ansteigen und die sowieso schon vorhandene, enorme Abneigung gegen die besitzende Glazer-Familie verstärken.

(Photo by GEOFFROY VAN DER HASSELT / AFP)

Marius Merck

Chefredakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.