| News Deutschland

Kimmich: “Jeder wusste, was zu tun ist”

10. November 2019
Manuel Behlert

author:

Kimmich: “Jeder wusste, was zu tun ist”

News | Der FC Bayern München hat Borussia Dortmund im gestrigen Topspiel der Bundesliga mit 4:0 bezwungen. Der Rekordmeister lieferte unter Interimstrainer Hansi Flick eine sehr gute Leistung ab, Dortmund wirkte überfordert und ängstlich. Joshua Kimmich sprach nach dem Spiel über die Gründe dieser Leistungssteigerung.

Kimmich: “Auch in der Höhe verdient”

Gegenüber dem “Kicker” teilte der Nationalspieler, der im Mittelfeld eine gute Figur abgab, mit: “Es war hinten raus ein auch in der Höhe verdienter Sieg. Bis auf die ersten 15 Minuten war es ein richtig gutes Spiel von uns.” Nach der Nervosität zu Beginn habe man das Spiel sehr gut in den Griff bekommen.

“Wir versuchen durchzuschieben und durchzudecken, dadurch haben wir viel mehr hohe Ballgewinne. Vom Gefühl her hat Dortmund nie richtig ins Spiel gefunden, wir haben sie nie in Ruhe gelassen und 90 Minuten lang unter Stress gesetzt”, erklärt Kimmich den Schlüssel zum Erfolg.

Auch für Interimstrainer Hansi Flick gab es ein großes Lob. “Ich fand es gut, dass er in der Defensive Strukturen und gewisse Abläufe festgelegt hat. Jeder wusste auf dem Platz, was zu tun ist. Ich finde, wir haben es gut umgesetzt”, so Kimmich.

(Photo by Simon Hofmann/Bongarts/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.