| Der Spieltag Spanien Vorschauen

La Liga Vorschau | Spiel der Gegensätze: Real Madrid zu Gast bei Aufsteiger Mallorca

19. Oktober 2019
Nico Scheck

author:

La Liga Vorschau | Spiel der Gegensätze: Real Madrid zu Gast bei Aufsteiger Mallorca

Vorschau | Der Spitzenreiter in La Liga gastiert beim Tabellenachtzehnten, das große Real Madrid trifft auf die Aufsteiger von RCD Mallorca: Pünktlich zum Start in die heißen Wochen mit Liga und Champions League lichtet sich bei den Königlichen das Lazarett, während Mallorca schon jetzt tief im Abstiegskampf steckt.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 21 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

RCD Mallorca: Zuhause (k)eine Macht

Nein, bei sieben Zählern aus acht Spielen und Rang 18 braucht man bei RCD Mallorca sicherlich nicht von einem gelungenen Start sprechen – im Gegenteil. Der Aufsteiger hat noch enorme Probleme, im spanischen Oberhaus Fuß zu fassen. Zwischen dem zweiten und siebten Spieltag setzte es nur Niederlagen und ein Remis, immerhin: Kurz vor der Länderspielpause gelang Mallorca mit dem 2:0 zuhause gegen Espanyol ein kleiner Befreiungsschlag.

Das Problem des Liganeulings ist schnell ausgemacht. Es fehlen schlicht die Tore. Bisher gelang dem Team von Trainer Vicente Moreno lediglich sechs Treffer, drei davon erzielte allein Mittelstürmer Ante Budimir. Zwar erspielt sich Mallorca durchaus einige Torchancen, vor der Kiste mangelt es dann jedoch oft an der Kaltschnäuzigkeit.

Und gegen Real? Dürfte es nicht bedeutend leichter werden. Als Mutmacher dient die Tatsache, dass Mallorca alle seine Saisonsiege (zwei an der Zahl, zum Saisonauftakt gab es einen 2:1-Sieg gegen SD Eibar) im heimischen Estadi de Son Moix geholt hat. Gelingt möglicherweise gegen den großen Favoriten aus Madrid der dritte Heimsieg?

Real Madrid: Die Clásico-Debatte überschattet alles

Bei Real Madrid, wie sollte es auch anders sein, beherrschten die weniger sportlichen Themen die Länderspielpause. An der Spitze: Die Verschiebung des Clásico beim FC Barcelona aufgrund der politischen Unruhen in der katalanischen Hauptstadt. Eigentlich war der Liga-Kracher für den 26. Oktober vorgesehen. Als Ersatztermin schwebt der 18. Dezember im Raum.

Und sonst so? Musste sich Luka Jovic einiges aus der spanischen Presse anhören (“unproduktivste Sturm-Einkauf” – Marca), Zinédine Zidane traf zufällig Paul Pogba in Dubai, was natürlich sofort für wilde Spekulationen sorgte, und, ach ja, einige Verletzte kehrten zurück in die Mannschaft. Marcelo und Ferland Mendy stehen schon gegen Mallorca wieder bereit, bei Toni Kroos dürfte es dann in der Königsklasse gegen Galatasaray am Dienstag soweit sein.

Gareth Bale hingegen muss weiter angeschlagen passen, auch Luka Modric und Lucas Vázquez stehen Zidane noch nicht wieder zur Verfügung. Beim Aufsteiger ist die Mission dennoch unmissverständlich. Es muss ein Sieg her. Schließlich lauert Barça nur zwei Punkte hinter den Madrilenen.

Prognose

Ganz klar: Real Madrid muss dieses Auswärtsspiel eigentlich gewinnen. Mallorca hat in dieser Saison noch keine Bäume ausgerissen, ist spielerisch bemüht, aber limitiert und offensiv bisher schlicht zu harmlos. Die Punkte wird der Liganeuling gegen andere Kaliber holen müssen.

Mögliche Aufstellungen

RCD Mallorca: Reina – Sastre, Valjent, Raíllo, Gámez – Baba, Sevilla – Rodríguez, Feba, Júnior – Budimir

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo – Kroos, Casemiro, James – Vinícius, Benzema, Hazard

Nico Scheck

(Photo by David Ramos/Getty Images)

 

Nico Scheck

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.