Donnerstag, Januar 23, 2020
No menu items!

La Liga Vorschau | Real Madrid vs Espanyol: Die erste Generalprobe für “El Clásico”

Empfehlung der Redaktion

Mit Shaqiri, Alcacer und Slimani: Wintertransfertalk 4.0!

On Air | Der Transfermarkt ist noch bis Ende Januar geöffnet, das bedeutet auch, dass es weiterhin Zeit...

Bundesliga | Petersen-Rekord, Håland-Debüt und SGE-Befreiung

Die Bundesliga ist zurück aus der Winterpause! Und am 18. Spieltag gab es einige interessante Partien. Schalke...

Premier League: Van Dijk kann’s vorne wie hinten & ManCitys Fluch…

7 Awards - Premier League | Der Vorsprung des FC Liverpool wächst und wächst. Wer dafür maßgeblich...
Nico Scheck
Nico Scheck
Redakteur

Vorschau | Den FC Barcelona bereits im Kopf empfängt Real Madrid in La Liga zunächst den kleinen Nachbarn Espanyol. Und die Katalanen drohen in der Liga vollkommen den Anschluss zu verlieren.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 13 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Real Madrid: Noch mehr Verletzte

Ausgerechnet, muss man sagen. Ausgerechnet jetzt, wo “El Clásico” nicht mehr fern ist (18. Dezember), wird das Lazarett von Real Madrid größer und größer. Neben den Dauerpatienten Marco Asensio, James Rodríguez, Nacho und Lucas Vazquez muss Zinédine Zidane nun auch für den Rest des Jahres auf Eden Hazard und Marcelo verzichten. Gegen Espanyol kommt es für den französischen Star-Coach und seine Madrilenen sogar noch dicker: Gareth Bale muss ebenfalls passen (Ödem).

Damit bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten für die Offensive übrig. Kommt es zur Youngster-Flügelzange? Vinícius Júnior und Rodrygo Goes sind beide fit, Zidane verzichtete zuletzt aber häufig auf Ersteren. Und gegen die Katalanen?

Er wird gegen Espanyol im Kader stehen. Von der Startelf wird man dann am Spieltag erfahren, wie immer. Wichtig ist, dass alle bereit sind, denn das will ein Trainer.

Übersetzung via Real Total

Immerhin: Der gegen Deportivo Alavés verletzte Raphael Varane hat sich wieder zurückgemeldet. Er dürfte neben Sergio Ramos in die Innenverteidigung zurückkehren.

Espanyol: Pleiten, Pech und Pannen

Gegenüber Espanyol hat noch deutlich größere Sorgen. Neun Punkte aus 15 Spielen bedeuten den vorletzten Rang in La Liga und eine Verkehrung der eigenen Vorstellung. Hatten die Katalanen in der vorherigen Saison mit Rang sieben am Ende und damit verbunden die Qualifikation für das europäische Geschäft positiv überrascht, läuft in dieser Spielzeit bisher wenig bis gar nichts zusammen.

Schon Anfang Oktober hatte der Verein reagiert und mit Pablo Machín einen neuen Trainer installiert, die Wende zum Besseren blieb aber aus. Vier Punkte aus den sieben Spielen unter Machín, das war’s. Blickt man auf die Statistiken, weiß man auch sofort, warum. Mit 28 Gegentreffern stellt Espanyol die derzeit anfälligste Defensive im spanischen Oberhaus, auch die Offensive mit mageren zehn Treffern reißt alles, nur keine Bäume aus.

Der Zeitpunkt, um ins Santiago Bernabéu zu fahren, ist also kein günstiger. Immerhin: Die Verletzungssorgen der Königlichen hat Espanyol nicht zu beklagen. Das war’s dann aber auch schon mit den Hoffnungsschimmern vor der Partie.

Prognose

Trotz der nicht enden wollenden Verletztenliste muss Real Madrid gegen das kriselnde Espanyol natürlich die nächsten drei Punkte einfahren. In der aktuellen Form der Katalanen könnte Zidane Varane wahrscheinlich auch auf den Flügeln aufstellen. Oder so.

Mögliche Aufstellungen

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Ramos, Mendy – Kroos, Casemiro, Valverde – Rodrygo, Benzema, Isco

Espanyol: López – López, Calero, Espinosa – Pipa, Darder, Sánchez, Roca, Pedrosa – Campuzano, Wu

Nico Scheck

(Photo by David Ramos/Getty Images)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bruno Guimaraes: Lyon erhält Konkurrenz durch Atletico

News | Weil es Lucas Tousart spätestens im Sommer zu Hertha BSC ziehe wird, buhlt Olympique Lyon intensiv um Bruno Guimaraes vom Club...

Sociedad | Mariano Diaz als Willian Jose Ersatz?

News | In den kommenden Stunden soll der Transfer von Willian Jose zu den Tottenham Hotspurs über die Bühne gehen. Offenbar hat...

Aston Villa | Schlechte Karten bei Slimani!

News | Aston Villa sucht nach der Verletzung von Wesley nach einem weiteren Stürmer. Das Leih-Angebot für Islam Slimani wurde abgewiesen!

Real Madrid| Benzema-Verlängerung bis 2022!

News | Karim Benzema prägt in den letzten Jahre die Stürmer-Position bei Real Madrid. Nun einigten sich beide Parteien auf eine Vertragsverlängerung.

Folgt 90PLUS!

500FollowerFolgen
11,700FollowerFolgen

90PLUS On Air - Der Podcast

Im Fokus

Werder Bremen im Abstiegskampf – eng vertraut und doch ganz weit weg

Als Tabellenvorletzter startet der SV Werder Bremen auf einem direkten Abstiegsplatz in die Bundesliga-Rückrunde. Das Gefühl des Abstiegskampfes unter Florian Kohfeldt ist...

Bundesliga-Rückrundenstart: Meister, Absteiger & Überraschungen

Die Bundesliga startet in die Rückrunde! Grund genug für unsere Redakteure Julius Eid und Piet Bosse gemeinsam mit David Kappel, Redakteur bei...

Paderborn: Vom Abgrund in die Bundesliga – und wieder in Liga 2?

Die Reise des SC Paderborn in den letzten Jahren ist schon eine ganz außergewöhnliche. Nach dem sensationellen ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga,...

Trainerwechsel in Barcelona: Wird jetzt wirklich alles besser?

Nachspielzeit | Am späten Montagabend gab der FC Barcelona die sofortige Trennung von Trainer Ernesto Valverde bekannt und verkündete noch im selben...

Mehr