Guardiola über Xavi: „Ist bereit“ für Barcelona

Pep Guardiola sprach über Xavi.
Premier League

News | Xavi Hernández gilt als heißester Kandidat auf den freien Trainerposten beim FC Barcelona. Für Pep Guardiola – einst sein Trainer – eine gute Wahl.

Guardiola: „Xavi hat mehr Erfahrung als ich, als ich das Amt übernahm“

Pep Guardiola (50) verbrachte weite Teile seiner Laufbahn als Spieler (1985-2002) sowie als Trainer (2008-2012) beim FC Barcelona. Inzwischen beobachtet er das Geschehen beim heruntergewirtschafteten Klub aus der Ferne – als Coach von Manchester City. Auf der Pressekonferenz (via goal.com) vor dem Heimspiel gegen Crystal Palace wurde er zur momentan Situation der Katalanen befragt.

Häufig fiel der Name von Xavi Hernández (41) – dem Favoriten auf die Nachfolge des Mittwochnacht entlassenen Ronald Koeman (58). Angesprochen auf seinen Ex-Spieler sagte Guardiola: „Ich habe keine Zweifel, wenn es passiert, dass er bereit, ist diese Aufgabe zu übernehmen.“

 

Xavi kenne das Spiel, sei leidenschaftlich „und hat mehr Erfahrung als ich, als ich das Amt übernahm“, so der höchst erfolgreiche Übungsleiter über seinen ehemaligen Schützling, der seit Juli 2019 die Geschicke von Al-Sadd lenkt. „Wenn Xavi der nächste Trainer ist, wünsche ich ihm alles Gute und hoffe, dass die Mannschaft Schritt für Schritt zurückkommen kann.“

Mehr Informationen zu La Liga

Doch auch zu Koeman besitzt Guardiola eine Verbindung aus seiner Spielerkarriere, die mit dem Gewinn des Europapokals der Landesmeister 1992 ihren Höhepunkt erlebte: „Niemand kann ohne Ergebnisse überleben, kein Koeman, kein Pep. Er ist ein Freund von mir, ich wünsche ihm das Beste und werde ihn bald wiedersehen, und ich bin sicher, dass er gute Dinge für die jungen Spieler in der Akademie getan hat.“

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die nächsten Entscheidungen in der Gruppenphase

90PLUS-Ticker: Die nächsten Entscheidungen in der Gruppenphase

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

29. November 2022

News | Der deutsche Fußball-Branchenprimus FC Bayern München befindet sich nach dem Verlust Robert Lewandowskis im Sommer weiterhin auf der Suche nach einem Weltklasse-Stürmer im Kader. Dabei wird der Name Harry Kane immer wieder mit dem Klub von der Säbener Straße in Verbindung gebracht. Nun hat Vorstandsboss Oliver Kahn zu dieser Thematik Stellung bezogen. Bayern […]

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

29. November 2022

News | Im Rahmen eines Wohltätigkeitsturniers äußerte sich der Präsident des FC Barcelona über die Wintertransferpläne und kritisiert die spanische Liga aufgrund von immer strengeren Regeln in Bezug auf die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel.  „Wenn wir jemanden verpflichten müssten, wäre es besser, dies im Winter zu tun“ Der FC Barcelona war im vergangenen Transfersommer […]


'' + self.location.search