Real Madrid | Trotz Wahlhelferrolle: Marcelo kann Chelsea-Rückspiel absolvieren

Marcelo Wahlhelfer
UEFA CL/EL

News | Real Madrid drohte der Ausfall von Marcelo für das Champions-League-Halbfinalrückspiel bei Chelsea. Denn er wird bei den lokalen Wahlen als Hilfskraft fungieren müssen. Dennoch scheint sein Einsatz gesichert zu sein.

Zidane über Marcelo-Berufung zum Wahlhelfer: „Er wird seine Verpflichtungen erfüllen, aber am Mittwoch wird er bei uns sein“

Real Madrid hadert schon den ganzen Saisonverlauf mit Personalsorgen. Für das bedeutende Halbfinalrückspiel in der Champions League beim FC Chelsea lag ein äußerst kurioser Ausfall in der Luft. Marcelo (32) wurde zum Wahlhelfer ernannt. Am 4.Mai finden in der spanischen Hauptstadt die lokalen Wahlen statt. Zu den Aufgaben des Linksverteidigers zählen die Überwachung des Ablaufs sowie die Stimmenauszählung. Eine Freistellung des Brasilianers, der auch die spanische Staatsbürgerschaft besitzt, erscheint unmöglich, da ein Fußballspiel nicht als „triftiger Grund“ angesehen werde. Auf der heutigen Pressekonferenz (via Goal.com) wurde Trainer Zinedine Zidane (48) zu dieser außergewöhnlichen Situation befragt.

 

 

„Er wird seine Verpflichtungen erfüllen, aber am Mittwoch wird er bei uns sein“, erklärte der Erfolgscoach. Somit entgegnete er den Behauptungen, dass ein Einsatz von Marcelo aufgrund seiner Wahlhelferrolle in Verbindung mit den Corona-Reisebestimmungen unmöglich wäre. Ohnehin ist Zidane auf die Anwesenheit seines zweiten Linksverteidigers angewiesen. Ferland Mendy (25) sicherte sich zwar den Stammplatz, doch er fällt verletzungsbedingt aus. Im Hinspiel wirkte Marcelo daher als Schienenspieler bereits 77 Minuten mit. Auch mogen Abend im Heimspiel gegen Osasuna dürfte er das Startelfmandat zugesprochen bekommen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

17. Oktober 2021

Am Sonntagabend empfing der FC Barcelona den FC Valencia. Eine durchaus unterhaltsame Partie konnten die Hausherren mit 3:1 (2:1) gewinnen. Valencia mit der frühen Führung, Fati dreht auf Das Spiel startete denkbar schlecht für die Hausherren. Nach einer misslungenen Klärungsaktion von Jordi Alba wuchtete Jose Luis Gaya den Ball in die Maschen (5.) – das frühe 1:0 […]

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

17. Oktober 2021

Vorschau | Am Sonntagabend empfängt der FC Barcelona den FC Valencia. Während die Katalanen dringend Ergebnisse brauchen, wollen Los Che nach vielversprechendem Saisonstart wieder in die Spur finden. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). FC Barcelona: Ausbleibende Ergebnisse, Koeman unter Druck […]

Alves über mögliche Barcelona-Rückkehr: „Einziger Ort auf der Welt, an dem ich ein Zuhause habe“

Alves über mögliche Barcelona-Rückkehr: „Einziger Ort auf der Welt, an dem ich ein Zuhause habe“

16. Oktober 2021

News | Beim FC Barcelona ist Alves eine Vereinslegende. In einem Interview bekundete er seine Verbundenheit zum Verein und zeigte sich für neue Aufgaben bereit. Alves sieht sich immer noch für neue Herausforderungen bereit Momentan ist Dani Alves (38) vereinslos. Bis September spielte die Barça-Legende zuletzt zwei Jahre lang für Sao Paulo in Brasilien. Dort […]


'' + self.location.search