Tottenham: Foyth vor permanentem Wechsel zu Villarreal

Premier League

News | Im Sommer 2018 wechselte Verteidiger Juan Foyth von Estudiantes de la Plata zu den Tottenham Hotspurs. Der Argentinier zeigte dort, dass er durchaus über Qualitäten verfügt, vollends durchsetzen konnte er sich nicht. 

Tottenham: Foyth zieht es zum FC Villarreal

Bis zum Sommer 2023 ist Juan Foyth (23) noch an die Tottenham Hotspurs gebunden. Aktuell ist der Argentinier aber verliehen, spielt beim FC Villarreal in La Liga. Mit dem Klub hat Foyth auch das Finale der UEFA Europa League erreicht. Aktuell laboriert er aber an einer Muskelverletzung. Laut einem Bericht des englischen Telegraph sieht es derzeit nicht so aus als würde der Verteidiger zu den Spurs zurückkehren.



 

Alle Parteien sind demnach bestrebt, dass aus der Leihe ein fester Transfer wird. Der FC Villarreal verfügt über eine Kaufoption im Bereich von 15 Millionen Pfund und könnte diese in Kürze aktivieren. Die Spurs haben mit Joachim Andersen (24), der von Olympique Lyon an Fulham verliehen ist, auch schon einen neuen Verteidiger im Visier.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Carro schlägt Alarm: „Bundesliga dient der Premier League als Ausbildungsliga“

Carro schlägt Alarm: „Bundesliga dient der Premier League als Ausbildungsliga“

21. Oktober 2021

Fernando Carro sorgt sich um die Bundesliga. Der Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen sieht eine Übermacht der Premier League.

Ansu Fati der Messi-Nachfolger? „Niemand wird wie Leo sein“

Ansu Fati der Messi-Nachfolger? „Niemand wird wie Leo sein“

21. Oktober 2021

Ansu Fati hat seinen Vertrag beim FC Barcelona bis 2027 verlängert. Die neue Nummer 10 der Katalanen sprach bei der dazugehörigen Pressekonferenz über den Druck, die Rückennummer von Lionel Messi übernommen zu haben.

Chelsea | Lukaku und Werner fallen wohl „für einige Spiele“ aus

Chelsea | Lukaku und Werner fallen wohl „für einige Spiele“ aus

21. Oktober 2021

News | Chelsea-Coach Thomas Tuchel steht vor einem Personalproblem im Angriff, nachdem Romelu Lukaku und Timo Werner sich in der Champions-League-Partie gegen Malmö verletzt haben. Tuchel: Chelsea muss Untersuchungen von Lukaku und Werner abwarten Der Chelsea FC konnte sein Gruppenspiel in der Champions League mit einem souveränen 4:0 über Malmö FF erfolgreich gestalten. Die „Blues“ […]


'' + self.location.search