Unterhaltsames Abendspiel in La Liga! Barcelona schlägt Villarreal spät

Villarreal Barcelona
La Liga

Am Samstagabend kam es zu einem spannenden Duell in La Liga. Barcelona konnte knapp mit 3:1 (0:0) in Villarreal gewinnen.

Viele Chancen, doch die Tore fehlen

Das Spiel startete furios. Nach einer Ecke brachte Barcelonas Startelf-Debütant Abdessamad Ezzalzouli den Ball gefährlich aufs Tor, Keeper Geronimo Rulli war jedoch mit einer starken Parade zur Stelle (4.). Auf der anderen Seite hatte Arnaut Danjuma nach einem schweren Fehler der Gäste-Abwehr die Großchance für Villarreal (6.). Die Zuschauer im Estadio de la Ceramica wurden Zeugen einer äußerst unterhaltsamen Anfangsphase. Die Katalanen liefen immer wieder hoch an und setzten ihren Gegner so früh unter Druck. Rund zehn Minuten dauerte es, da hatte Barça erneut die Führung auf dem Fuß. Mit einem Zuckerpass setzte Frenkie de Jong Memphis Depay in Szene, der den Ball frei vor Rulli jedoch am rechten Pfosten vorbeischob (19.).

Die Schlagzahl an Chancen war mittlerweile nicht mehr die gleiche wie zu Beginn, von Langeweile konnte jedoch auch nicht die Rede sein. Nach einem Eckball kam Pau Torres sträflich frei zum Kopfball, setzte die Kugel jedoch knapp über den Querbalken (33.). Mittlerweile war es ein Spiel auf Augenhöhe, auch Villarreal setzte immer mehr offensive Akzente. Danjuma hatte in Minute 39 die nächste ordentliche Torchance, scheiterte aber an Marc-André ter Stegen. Bei den Hausherren waren vor allem lange Bälle hinter die letzte Kette ein probates Mittel an diesem Abend.

Villarreal Barcelona

Photo by Getty

Aktuelle News und Storys rund um La Liga

Barcelona kommt aus dem Nichts zurück und entscheidet das Spiel

Kurz nach der Pause schlug Barcelona zu. Nach einer Hereingabe von Jordi Alba kam Frenkie de Jong im Fünfmeterraum an den Ball und netzte zum 1:0 ein (48.). Und „Blaugrana“ machte weiter Druck, ging aufs Zweite. Die Gastgeber schienen derweil überfordert. Erst nach rund einer Stunde konnte das „Gelbe U-Boot“ für Entlastung sorgen, kam durch Danjuma (59.) und Manu Trigueros (60.) zu guten guten Chancen. Villarreal war mittlerweile wieder im Spiel, und nach einer weiteren Großchance durch Trigueros (74.) belohnten sich die Hausherren schließlich. Nach einer Kopfballverlängerung von Danjuma kam Joker Samuel Chuckwueze an den Ball und markierte den Ausgleich (76.). Dabei profitierte er von der schläfrigen Abwehr der Gäste.

Mittlerweile hatte Barça den Faden verloren, es spielte fast ausschließlich Villarreal. Doch wie aus dem nichts kamen die Katalanen dann doch zurück. Nach einem langen Abschlag von ter Stegen kam Depay an den Ball. Im Eins-gegen-Eins setzte sich der Niederländer gegen Rulli durch und schob zum 2:1 ein (88.). In der Nachspielzeit bekam Barça noch einen Elfmeter zugesprochen, den Philippe Coutinho souverän verwandelte (90.+4) und damit den Deckel draufmachte.

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Real Madrid: Hazard ein Verkaufskandidat? Ancelotti dementiert

Real Madrid: Hazard ein Verkaufskandidat? Ancelotti dementiert

22. Januar 2022

News | Am Sonntag spielt Real Madrid, wie schon unter der Woche im Pokal, gegen den FC Elche. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel äußerte sich Carlo Ancelotti unter anderem über das bevorstehende Spiel, aber auch zur Zukunft von Eden Hazard.  Hazard „in den Plänen“ von Real Madrid Die Zeit von Eden Hazard (31) bei […]

Sevilla: Martial weiter Wunschspieler – Dembele Plan B

Sevilla: Martial weiter Wunschspieler – Dembele Plan B

22. Januar 2022

News: Der FC Sevilla buhlt weiterhin um einen Transfer von Anthony Martial. Der 26-Jährige forciert einen Wechsel, doch ManUtd will ihn nicht unter Wert abgeben. Sevilla – Martial oder Dembele? Nach Informationen der „Marca“ gibt Sevilla im Werben um einen Transfer des französischen Offensivallrounders noch nicht auf. Martial gab seinen Wechselwunsch preis, doch United fordert […]

Hamburg-Derby, PSV gegen Ajax und vieles mehr: Das Wochenend-Programm

Hamburg-Derby, PSV gegen Ajax und vieles mehr: Das Wochenend-Programm

21. Januar 2022

Bevor der Vereinsfußball in Europa in vielen Wettbewerben eine zweiwöchige Pause einlegt, weil neben dem Afrika-Cup auch auf anderen Kontinenten Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft ausgetragen werden, geht es noch einmal zur Sache. Das Hamburg-Derby und PSV gegen Ajax sind nur zwei der Highlights.  Hamburg-Derby: Schon der Freitag elektrisiert  Schon heute Abend, am Freitag, gibt es […]


'' + self.location.search