BVB wollte Mbappé – Mislintat: „Wäre ein Mega-Deal gewesen“

News

News | Borussia Dortmund beschäftigte sich vor fünf Jahren mit einer Verpflichtung von Kylian Mbappé. Das bestätigte nun der ehemalige BVB-Chefscout Sven Mislintat.

BVB wollte Mbappé ablösefrei verpflichten

„Es war total schade, dass man bei Kylian keinen Zugang gefunden hat. Kylian Mbappe war zu einem gewissen Zeitpunkt ablösefrei, wo auch viele dran waren“, berichtete Sven Mislintat, ehemaliger Chefscout von Borussia Dortmund, im Podcast „Kicker meets DAZN“ (via Spox). Gemeint war das Jahr 2016, als der französische Ausnahmekönner 17 Jahre jung war.  „Da hatten wir aber keine Chance, das zu gewinnen. Wenn du den damals ablösefrei aus Monaco hättest klauen können, wäre es natürlich ein Mega-Deal gewesen“, erklärte Mislintat, der aktuell Sportdirektor beim VfB Stuttgart ist.

Mbappé (22) blieb in Monaco, zu einem Wiedersehen mit Borussia Dortmund kam es bereits im Frühling 2017. Damals machte er mit insgesamt drei Toren gegen den BVB in den beiden Viertelfinalspielen der Champions League den Unterschied aus. Die Monegassen erreichten dank Mbappés sechs K.O.-Runden-Tore das Halbfinale der Königsklasse und wurden überraschend französischer Meister. Mbappé wechselte im Anschluss, zunächst per Leihe, für 145 Millionen Euro Ablöse zu Paris Saint-Germain und avancierte zum Weltstar. Mit gerade einmal erst 22 Jahren hat der Weltmeister von 2018 bereits 100 Tore in der Ligue 1 und 25 Tore in der Champions League erzielt. Aktuell zögert Mbappé bei PSG mit einer Vertragsverlängerung.

Photo: Imago

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

24. Oktober 2021

Spielbericht | Im Topspiel des elften Spieltags der Ligue 1 trafen am Sonntagabend Olympique Marseille und PSG aufeinander. In einer hitzigen Partie trennten sich die Mannschaften torlos. VAR nimmt Marseille und PSG je einen Treffer Bei den Gastgebern stand im Vergleich zum ungefährdeten 4:1 gegen Lorient am vergangenen Wochenende fast dieselbe Elf auf dem Feld. […]

Bochum trifft am Anfang sowie am Ende und bezwingt Frankfurt

Bochum trifft am Anfang sowie am Ende und bezwingt Frankfurt

24. Oktober 2021

News | Der VfL Bochum empfing im dritten Sonntagsspiel Eintracht Frankfurt und fuhr dank einer leidenschaftlichen Vorstellung den zweiten Sieg am Stück ein. Mit 2:0 rang der Aufsteiger den Europa-League-Starter nieder. Blum trifft früh für Bochum – Paciencia vergibt Elfmeter Die Begegnung im stimmungsvollen Ruhrstadion war keine 180 Sekunden alt, als Takuma Asano in der Schnittstelle […]

Faghir in der Nachspielzeit! Stuttgart jubelt über 1:1 gegen Union!

Faghir in der Nachspielzeit! Stuttgart jubelt über 1:1 gegen Union!

24. Oktober 2021

News | Der VfB Stuttgart traf im zweiten Sonntagsspiel der Bundesliga zuhause auf den FC Union. Die Gäste verteidigten gut, hatten am Ende aber etwas Pech und spielten nach Führung nur 1:1!  Awoniyi schockt Stuttgart In der Anfangsphase versuchte ein personell noch immer relativ gebeutelter VfB Stuttgart zunächst, defensiv sicher zu stehen. Das gelang auch […]


'' + self.location.search