Olympique Marseille in Gesprächen mit Malinovskyi von Atalanta

Olympique Marseille Malinovskyi
Serie A

News | Rund zwei Wochen hat das Transferfenster noch geöffnet. Olympique Marseille will seinen Kader noch verstärken, arbeitet aktuell an einem Transfer von Ruslan Malinovskyi.

Olympique Marseille könnte im Gegenzug Ünder hergeben

OL will Ruslan Malinovskyi (29) verpflichten. Das berichtet der italienische Transfer-Insider Fabrizio Romano. Demnach verhandeln die Südfranzosen bereits mit Atalanta und der Spielerseite. Offenbar sucht der ukrainische Offensivspieler eine neue Herausforderung, ist daher für Gespräche offen.

Aktuelle News und Storys rund um die Ligue 1

Derweil könnte Cengiz Ünder (25) Teil des Deals werden und im Gegenzug nach Bergamo wechseln.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

29. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 29. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 29. September Schon seit vorgestern ist die Nations League vorüber. Die Teams bereiten sich auf den Ligaalltag vor und schon am […]

PSG: Zukunftsfrage bei Presnel Kimpembe

PSG: Zukunftsfrage bei Presnel Kimpembe

28. September 2022

News | Presnel Kimpembe entschied sich im Sommer trotz zahlreicher Angebote für einen Verbleib bei seinem Jugendklub Paris Saint-Germain. Doch wie geht es mit dem Innenverteidiger weiter, bleibt er den Parisern noch länger erhalten oder möchte er in der nächsten Saison eine neue Herausforderung annehmen? Kimpembe wurde von Top-Klubs umgarnt Presnel Kimpembe (27) von Paris […]

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

28. September 2022

Spotlight | In Italien wurde gewählt und vielerorts zeigt man sich entsetzt darüber, dass mit Giorgia Meloni wohl eine Faschistin bald das Land anführen wird. Dabei zeigt auch ein Disput um politische Torjubel im Jahr 2005, wie lange dem Faschismus schon der Weg geebnet wurde. Berlusconi als Wegbereiter – Auch im Fußball Die nächste Premierministerin […]


'' + self.location.search