1:0 nach 13 Sekunden! Straßburg mit furiosem Auftakt gegen Omlins Ex-Klub

5. Februar 2023 | Ligue 1 | BY Michael Bojkov

News | Seinen Wechsel nach Mönchengladbach wird Jonas Omlin wohl nicht bereut haben. Während er im gestrigen Heimspiel gegen Schalke die Null hielt, kassierte sein Ex-Klub in Straßburg umgehend nach Anpfiff das erste Gegentor.

Straßburg eröffnet nach wenigen Sekunden

13 Sekunden waren in der Ligue 1 zwischen dem RC Straßburg und HSC Montpellier gespielt, da klingelte es bereits. Habib Diallo fasste sich ein Herz und traf auf Flanke von Morgan Sanson von der Strafraummitte ins linke obere Eck. Das schnellste Tor der Ligue-1-Geschichte hatte er damit aber nicht erzielt, diesen Rekord hält ein gewisser Kylian Mbappe, der in der vergangenen Saison bereits nach acht Sekunden gegen Lille eröffnete – Endstand damals: 7:1 PSG.

Aktuelle News und Storys rund um die Ligue 1

Diallo wird das egal gewesen sein. Kurz vor der Pause (45.) legte der Stürmer mit seinem zweiten Treffer zum 2:0 nach. Damit befinden sich die abstiegsbedrohten Elsässer auf der Siegerstraße.

(Photo by SEBASTIEN BOZON/AFP via Getty Images)

Michael Bojkov

Lahm & Schweinsteiger haben ihn einst zum Fußball überredet – mit schwerwiegenden Folgen: Von Newcastle über Frankfurt bis Cádiz saugt Micha mittlerweile alles auf, was der europäische Vereinsfußball hergibt. Seit 2021 bei 90PLUS und vorwiegend in Spanien unterwegs.


Ähnliche Artikel