| News England

Liverpool | Lovren: Nicht der Typ, der Vertrag absitzt

5. September 2019
Chris McCarthy

author:

Liverpool | Lovren: Nicht der Typ, der Vertrag absitzt

News | Beim FC Liverpool ist Dejan Lovren nach Virgil Van Dijk, Joel Matip und Joe Gomez nur noch Innenverteidiger Nummer vier. Folglich wollte der 30-Jährige im Sommer wechseln.

Lovren: “Auf der Bank nicht glücklich”

“Ich wollte gehen”, erklärt Dejan Lovren gegenüber der kroatischen Zeitung Sportske Novotsti (h/t SkyUK), “aber mir wurde gesagt, dass Liverpool mich braucht und das habe ich akzeptiert.”

Während Gerüchte über einen Abgang zur AS Roma, den AC Mailand oder Bayer Leverkusen kursierten, stand der Innenverteidiger in den ersten vier Saisonspielen des FC Liverpool nicht im Kader.

“Ich bin nicht der Typ Spieler, der gerne auf der Bank sitzt und sein Geld verdient”, betont der der Kroate, “manche Leute fragten mich, was mein Problem sei. Ich wäre bei einem großen Klub, solle einfach still sein und das Geld nehmen – aber ich bin auf der Bank nicht glücklich.”

Glücklich ist Lovren allerdings mit dem Umgang der Reds: “All die Zeit hatte ich das Gefühl, dass Liverpool an meiner Seite steht. Das respektiere ich. Klopp sagte mir, ‘hör zu, du bist ein Top-Spieler. Wir werden dich nicht verleihen, wir brauchen dich’.”

Bei einer langen Saison, mit aus Liverpool-Sicht hoffentlich über 50 Pflichtspielen, wird der Champions-League-Sieger den Abwehrspieler sicher noch benötigen.

Chris McCarthy

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.