| News England Spanien UEFA CL/EL

Man. United und Real Madrid an Lo Celso interessiert – Hoffnung auf 100 Mio.!

27. Mai 2019

Man. United und Real Madrid an Lo Celso interessiert – Hoffnung auf 100 Mio.!

News | Die Verpflichtung von Giovani Lo Celso war definitiv ein Glücksgriff für Real Betis. Nachdem der Argentinier zwischen 2016 und 2018 als Talent bei Paris Saint Germain einige Aufmerksamkeit auf sich zog, wurde er zur Saison 2018/19 an die Andalusier ausgeliehen, die ihn im Winter gleich für festgeschriebene 22 Millionen Euro fest verpflichteten. 

Spurs mit Angebot für Lo Celso?

Mit wettbewerbsübergreifenden 16 Treffern und sechs Vorlagen spielte sich der Mittelfeldmann in einer für Real Betis eher mittelmäßigen Saison nun in den Fokus der internationalen Top-Klubs, Medienberichten zufolge hat Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur bereits ein Angebot in Höhe von 60 Millionen Euro hinterlegt. Das wäre rein wirtschaftlich gesehen ein guter Deal für Betis, auch wenn 20 Prozent der Ablösesumme im Falle eines Transfers an den Ex-Klub PSG fließen würden. 

Laut der Marca haben außerdem Manchester United und Real Madrid Interesse an dem technisch versierten Linksfuß, letztere stehen demnach schon in Kontakt mit dessen Beratern. Die Verantwortlichen bei Real Betis würden Lo Celso derweil gerne noch eine weitere Saison halten, werden in Anbetracht der durch Tabellenplatz zehn verpassten Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb jedoch hart zu kämpfen haben. Im Falle eines Transfers hofft man in Sevilla auf eine Ablösesumme nahe der 100-Millionen-Euro-Marke, die jedoch schwer zu erreichen sein dürfte.

Jasper Glänzer

(Photo by CRISTINA QUICLER/AFP/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.