| News England

Manchester United | Warum Solskjaer sich für den idealen United-Coach hält – Seitenhieb in Richtung Mourinho

6. Februar 2019
Nico Scheck

author:

Manchester United | Warum Solskjaer sich für den idealen United-Coach hält – Seitenhieb in Richtung Mourinho

Zehn Spiele, neun Siege, ein Remis: Der Start von Ole Gunnar Solskjaer bei Manchester United hätte kaum besser laufen können. Der neue Trainer sieht sich auch über den Sommer hinaus bei den “Red Devils” und kann sich einen Seitenhieb in Richtung Vorgänger Jose Mourinho nicht verkneifen.

Solskjaer mit Werbung in eigener Sache

Manchester United schnuppert wieder an den Champions-League-Rängen. Vor wenigen Wochen noch Wunschdenken, können die “Red Devils” wieder den Blick nach oben richten. Neu-Trainer Solskjaer hat den roten Teil von Manchester zu neuem Leben erweckt und lässt derzeit Spieler wie Paul Pogba oder Marcus Rashford aufblühen. Bis zum Sommer ist der Bayern-Schreck zunächst der Denker und Lenker an der Seitenlinie bei United. Geht es nach ihm, soll das auch über die Saison hinaus so bleiben. Argumente dafür hat er reichlich.

Denn: Erfolg macht bekanntlich sexy und davon hat United derzeit reichlich anzubieten. Bei Cardiff City als Trainer nach zwölf Niederlagen in 18 Spielen noch vom Hof gejagt, scheint Solskjaer ideal auf den Trainerstuhl seines früheren Klubs zu passen. Auch er selbst ist sich sicher: Für den Job als Trainer bei Manchester United war der Norweger gut vorbereitet, wie er gegenüber dem Telegraph betont:

Seit 2007 habe ich die Mehrzahl der Spiele [von United, Anm. d. Red.] geschaut, und natürlich hatte ich meine Meinung dazu, was gut und was falsch läuft. Das ist das, was man als United-Unterstützer tut. Deswegen denke ich, dass ich hierfür mehr vorbereitet war.

Telegraph

Zudem kenne er die DNA des Klubs, ist sich Solskjaer sicher. Dabei spricht er vor allem von der Siegermentalität von United und kann sich einen kleinen Seitenhieb in Richtung Vorgänger Jose Mourinho nicht verkneifen.

Wir wollen auch was riskieren. Wir wollen auf das zweite, dritte und das vierte Tor gehen, weil das genau die Art von Manchester United ist. Wenn man damit nicht umgehen kann, bist du im falschen Klub.

Telegraph

Insbesondere Mourinho war vor seiner Entlassung immer wieder für seine destruktive und defensive Spielweise kritisiert worden. Kurz vor Weihnachten musste der Portugiese dann seinen Hut nehmen.

(Photo OLI SCARFF/AFP/Getty Images)

Nico Scheck

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.