| News

Memphis Depay | PSG hatte Interesse

11. Oktober 2019
Julius Eid

author:

Memphis Depay | PSG hatte Interesse

News | Memphis Depay bestätigt in dieser Saison seine starke Form. Der Niederländer dürfte über die Zuschauer der Ligue 1 hinaus den Ruf als sehr guter Fußballer genießen. Und das obwohl seine Zeit bei Manchester United eher unglücklich verlief. Wie der Angreifer nun verriet, hätte er 2015 auch einen anderen Weg als den nach England einschlagen können.

Blanc wollte Depay

Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Nordirland gestern, stand der niederländische Nationalspieler den Reportern Rede und Antwort. Zuvor erzielte Depay zwei Tore, eines zum Ausgleich in der 80. Minute, eines zum 3:1 in der 94. Minute und unterstrich seine herausragende Form. Der 25-Jährige brilliert nicht nur für Olympique Lyon, sondern eben auch für die Nationalmannschaft. Wie unter anderem “L’Equipe” die Aussagen des Spielers nach dem gestrigen Duell zitieren, hätte der Niederländer allerdings auch schon viel eher in der französischen Liga landen können. So soll Depay deutlich gemacht haben, dass der ehemalige Cheftrainer von PSG, Laurent Blanc, während seiner Amtszeit bei den Franzosen großes Interesse an einer Verpflichtung gehabt haben.

Depay entschied sich ganz offensichtlich gegen das Interesse aus Frankreich und wechselte 2015 von der PSV Eindhoven zu Manchester United. Dort wurde er allerdings nicht glücklich und nur zwei Jahre später verschlug es ihn dann doch in die Ligue 1. Allerdings zu Olympique Lyon und nicht zu PSG. Laurent Blanc war zu diesem Zeitpunkt allerdings auch nicht mehr Trainer bei den Hauptstädtern. Bedenkt man die Entwicklung Depay in den letzten beiden Jahren scheint der Angreifer im Endeffekt die richtige Entscheidung, wenn auch über Umwege, getroffen zu haben.

Julius Eid

Photo by JEFF PACHOUD/AFP/Getty Images

Julius Eid

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.