| News Deutschland

Nach Heidel-Rücktritt | Schalke heiß auf Boldt UND Reschke

24. Februar 2019
Manuel Behlert

author:

Nach Heidel-Rücktritt | Schalke heiß auf Boldt UND Reschke

Am Wochenende verlor der FC Schalke 04 nicht nur mit 0:3 beim FSV Mainz 05, auch Manager Christian Heidel trat zurück. In den letzten Wochen herrschte bereits Unruhe rund um Heidel, der sich mit heftiger Kritik auseinandersetzen musste. Zudem lehnte Heidel Unterstützung in der sportlichen Entscheidungsfindung, beispielsweise durch Jonas Boldt, der am Saisonende als Sportdirektor in Leverkusen aufhört und frei für einen neuen Job ist, ab.

Schalke will versuchen Reschke und Boldt zu verpflichten

Nun ist klar: Spätestens im Sommer ist Schluss für Christian Heidel! Die Nachfolgersuche auf Schalke beginnt und neben Boldt, der ein logischer Kandidat ist, steht laut “Bild”-Informationen auch Michael Reschke auf dem Zettel der “Königsblauen”. Reschke wurde erst kürzlich als Sportvorstand beim VfB Stuttgart abgesetzt, kann dort mit dieser Rolle im Vordergrund nicht besonders gut zurecht.

„Christians Entscheidung war zwar – vor allem in ihrer Kurzfristigkeit – überraschend, aber wir sind nicht unvorbereitet. Wir arbeiten bereits an Lösungen für die Zukunft.“

Schalke-Boss Tönnies zu “Bild”

Wie gut Schalke auf die Zeit nach Heidel vorbereitet ist und wie schnell man Nägel mit Köpfen machen kann, wird sich in Kürze zeigen. Laut dem Bericht der “Bild” geht es auf Schalke aber nicht um die Frage ob Boldt oder Reschke, sondern darum, ob beide einen Posten in Gelsenkirchen übernehmen!

Tönnies soll Reschke bereits als Nachfolger von Horst Heldt im Auge gehabt haben und viel vom 61-jährigen halten. Jonas Boldt soll beim Treffen mit Schalke 04, das am 15. Januar stattgefunden haben soll, mitgeteilt haben, dass er gerne weiter als 2. Mann arbeiten würde. Eine Aufgabenverteilung, die Reschke als Sportvorstand und Boldt als Sportdirektor im “Hintergrund” beinhaltet, ist also durchaus denkbar.

Spruchreif ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts, aber wenn es dem FC Schalke 04 möglich ist sowohl Reschke als auch Boldt für den Verein zu gewinnen, dann sollte man sich diese Chance nicht entgehen lassen. Denn auch wenn Reschke zuletzt in Stuttgart keinen guten Eindruck machte, er ist ein Fachmann, ebenso wie Boldt.

(Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.