Samstag, November 28, 2020

Arsenal | Özil äußert sich zu Ausbootung – Kritik am Verein

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

News | Mesut Özil ist nach der Ausbootung aus dem Europa-League-Kader von Arsenal auch nicht für das 25-Mann Aufgebot der Premier League nominiert worden. Nun äußert sich der ehemalige Nationalspieler zu seiner Situation in London.

Özil gibt sich kämpferisch

Mesut Özil (32) ist vom FC Arsenal weder für die Europa League noch für die Premier League gemeldet worden, wird also bis mindestens Februar kein Spiel für die “Gunners” machen. Auf seinem Twitter-Account äußerte sich der Deutsche zu seiner Situation. “Ich bin tief enttäuscht, nicht berücksichtig worden zu sein”, schreibt Özil. “Seit der Unterschrift meines neuen Vertrags 2018 habe ich dem Verein absolute Treue und Liebe entgegengebracht und es ist traurig, dass das nicht erwidert wurde. Loyalität erhält man heutzutage kaum noch, wie ich lernen musste.”

Özil wollte trotz der Nicht-Berücksichtigung für die Europa League erst einmal ruhig bleiben, auch weil er die Entwicklung Arsenals und von sich selbst unter Trainer Mikel Arteta (38) als sehr positiv wahrnahm. “Doch dann haben sich die Dinge wieder geändert und ich durfte nicht länger spielen.” Der Ex-Nationalspieler wolle allerdings “positiv bleiben”, da London immer noch seine Heimat sei und er eine enge Verbindung zu Klub wie Fans spüre. “Ich werde meine achte Arsenal-Saison nicht auf diese Weise beenden. Ich kann versprechen, trotz dieser harten Entscheidung gegen mich weiter hart zu arbeiten.”

Der Vertrag von Özil bei den Gunners läuft noch bis Sommer 2021 gültig. Aktuell deutet alles darauf hin, dass sein Arbeitspapier nicht noch einmal verlängert wird.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: IMAGO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Klopp: “Wijnaldum einer der besten Spieler, die ich je trainiert habe”

News | Der Vertrag von Georginio Wijnaldum läuft im Sommer aus und der Liverpool würde diesen gerne verlängern. Jürgen Klopp hat den...

Ajax: Einigung mit Tagliafico – Vertragsverlängerung steht kurz bevor

News | Nicolas Tagliafico wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Nun steht der Argentinier kurz vor...

Guardiola kritisiert Premier League und TV-Sender: “Trainer werden nicht involviert”

News | Die Premier League hat die Spieltermine für die kommenden Wochen veröffentlicht und Pep Guardiola blickt schon mit großen Sorgen auf...

Weghorst entscheidet Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg

News: Den 9. Spieltag der Fußball Bundesliga eröffneten der VfL Wolfsburg und der SV Werder. Beide Mannschaften sorgten für eine spannende und...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen