Dienstag, September 29, 2020

Arsenal | Özil: “Ich entscheide, wann ich gehe!”

Empfehlung der Redaktion

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Mesut Özil hat sich mit eindeutigen Worten zu seiner sportlichen Zukunft bei Arsenal geäußert. Die Kluft zwischen Klub und Spieler scheint noch größer geworden zu sein.

Arsenal: Özil will nach wie vor bis 2021 bleiben

Der Weltmeister von 2014 besitzt bei den “Gunners” mit Abstand den bestdotierten Vertrag im Kader. Dies steht mittlerweile zu einer deutlichen Diskrepanz zu seinen Einsatzzeiten. Insofern ist es durchaus nachvollziehbar, dass der Verein seinen Topverdiener im Hinblick auf geplante Markt-Aktivitäten gerne abgeben würde. Doch Mesut Özil (31) hat sich in einem Gespräch mit David Ornstein von “The Athletic” nun mit deutlichen Worten zu seiner Zukunft bei Arsenal geäußert. Für den ehemaligen deutschen Nationalspieler liege es auf der Hand, dass er seinen Vertrag in London bis 2021 erfüllen werde: “Mein Standpunkt ist klar!”

Özil will “bis zu dem letzten Tag des Vertrages” bei Arsenal bleiben. Solche Situationen würden ihn “nicht brechen”, sondern nur “stärker machen.” Er habe bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass er sich zurück ins Team kämpfen könne, dies werde er nun “erneut” tun. Zuletzt kamen Spekulationen auf, dass der Verein den 31-Jährigen sein bis nächstes Jahr ausstehendes Gehalt vorzeitig auszahlen könnte, um eine Vertragsauflösung zu bewirken. Doch auch davon möchte Özil nichts wissen: “Ich entscheide, wann ich gehe, nicht andere Leute!”

Arsenal: Özil über den Gehaltsverzicht

Der Mittelfeldspieler stand zuletzt auch in der Kritik, weil sich weigerte wegen der Corona-Pandemie einem Gehaltsverzicht zuzustimmen. Gerade, weil der Deutsche ein solches Gehalt bezieht, stieß diese Haltung auf viel Unverständnis. Doch auch hier weist Özil jegliche Kritik von sich: “Wir wurden zu dieser Entscheidung gedrängt, ohne eine entsprechende Beratung zu erhalten.” Für den 31-Jährigen habe es in diesem Sachverhalt “viele offene Fragen” gegeben, ohne die dafür notwendigen Antworten. Zudem hätte nicht nur er eine solche Haltung zu dem Thema, aber letztendlich wäre eben wieder einmal nur sein Name gefallen. Özil merkt an, dass es bekannt wäre, dass er grundsätzlich “sehr großzügig” sei.

Der Ex-Nationalspieler vermutet, dass seine Haltung zu der eben beschriebenen Thematik womöglich auch zu seiner dauerhaften Nichtberücksichtigung in den letzten Wochen geführt hat. Er respektiere zwar die Entscheidungen seines Trainer Mikel Arteta (38), allerdings sollte solche Fragen “auf dem Platz” und nicht woanders entschieden werden. Man spiele jedenfalls “keine zehn Spiele hintereinander,” wenn man nicht fit wäre, so wie dies bei Özil noch vor der Corona-Unterbrechung der Fall war. Über die konkreten Gesprächsinhalte mit Arteta diesbezüglich wollte sich der Deutsche jedoch nicht äußern.

Ob diese Aussagen dem Mittelfeldspieler einen Gefallen tun werden, wird sich zeigen. Auf der Hand allerdings liegt, dass die Kluft zwischen Özil und Arsenal, wo die Zusammenarbeit 2013 so vielversprechend begonnen hatte, kaum noch zu retten ist. Ein unwürdiges Ende dieser Ära deutet sich an.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Werder | Ajax bemüht sich um Klaassen-Rückkehr – Ablöse problematisch

News | Ajax möchte anscheinend Davy Klaassen von Werder Bremen zurückholen. Doch die Ablöse erweist sich als Hürde. Werder:...

FC Bayern | Trotz auslaufenden Vertrags – Wechselverbot für David Alaba!

News | Der FC Bayern München wird David Alaba trotz auslaufenden Vertrags offenbar nicht wechseln lassen. FC Bayern:...

FC Bayern | Mit Rückkaufoption? Cuisance wechselt zu Leeds

News | Fußball-Bundesligist FC Bayern München und Leeds United haben bezüglich des Transfers von Michael Cuisance eine Einigung erzielt. Der Mittelfeldspieler wechselt in...

Leicester macht Fofana zum teuersten Innenverteidiger der Ligue 1

News | AS Saint-Étienne hat den Verkauf von Wesley Fofana an Leicester City bestätigt. Der Franzose wird zum teuersten Innenverteidiger in der Geschichte...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,150FollowerFolgen