Samstag, November 28, 2020

Joker Vardy beschert Leicester den Sieg bei Arsenal

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

News | Am Sonntagabend traf der FC Arsenal im Emirates Stadium auf Leicester City. Die Gunners wollten mit einem Sieg in die Spitzengruppe der Premier League vorstoßen. Das gelang allerdings nicht, die Gäste gewannen knapp mit 1:0.

Arsenal überlegen, keine Tore

Schon in der Anfangsphase hatten beide Mannschaften eine ordentliche Chance in der Offensive. Ein Abschluss von Leicester City ging knapp am Tor vorbei, ein Treffer von Arsenal wurde aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. Die Gastgeber aus London hatten Vorteile und waren die überlegene Mannschaft, es fehlte lediglich die klare Torchance.

Leicester spielte indes sehr defensiv, wollte keinen Gegentreffer kassieren. Das hatte natürlich Auswirkungen auf die eigene Offensive, die sehr ideenlos auftrat. Dementsprechend war das 0:0 zur Halbzeit auch keine Überraschung.

Joker Vardy entscheidet die Partie

Auch in der zweiten Halbzeit war das Bild das gleiche. Arsenal hatte mehr Ballbesitz und bestimmte das Spiel, Leicester setzte nur Nadelstiche und war dabei auch noch ungenau. Nach 67 Minuten hatte Hector Bellerin dann eine gute Chance für Arsenal. Pierre-Emerick Aubameyang bediente den Spanier mit einer guten Flanke, doch der Abschluss von Bellerin war zu ungenau. In der 80. Minute konterte Leicester den FC Arsenal dann aus. Youri Telemanns setzte Cengiz Ünder in Szene, der den eingewechselten Jamie Vardy bediente – 0:1.

(Photo by IAN KINGTON/IKIMAGES/AFP via Getty Images)

In der Folge bemühte sich Arsenal, den Ausgleich noch zu erzielen. Aber die Genauigkeit im Offensivbereich fehlte weiterhin. Vardy hatte in der Nachspielzeit die Möglichkeit, das Ergebnis noch zu erhöhen, aber Bernd Leno hielt seinen Schuss.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Klopp: “Wijnaldum einer der besten Spieler, die ich je trainiert habe”

News | Der Vertrag von Georginio Wijnaldum läuft im Sommer aus und der Liverpool würde diesen gerne verlängern. Jürgen Klopp hat den...

Ajax: Einigung mit Tagliafico – Vertragsverlängerung steht kurz bevor

News | Nicolas Tagliafico wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Nun steht der Argentinier kurz vor...

Guardiola kritisiert Premier League und TV-Sender: “Trainer werden nicht involviert”

News | Die Premier League hat die Spieltermine für die kommenden Wochen veröffentlicht und Pep Guardiola blickt schon mit großen Sorgen auf...

Weghorst entscheidet Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg

News: Den 9. Spieltag der Fußball Bundesliga eröffneten der VfL Wolfsburg und der SV Werder. Beide Mannschaften sorgten für eine spannende und...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen