Freitag, November 27, 2020

Aubameyang! Arsenal gelingt „Big Point“ bei Manchester United

Empfehlung der Redaktion

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

Gracias, Diego

Diego Armando Maradona ist gestern von uns gegangen. Der, für viele, beste Fußballer aller Zeiten starb an...

News | Am Sonntagnachmittag traf Manchester United im Old Trafford auf den FC Arsenal. Beide wollten nach einem eher durchschnittlichen Saisonstart ein Zeichen setzen.

Arsenal überlegen, aber nur selten gefährlich

Die Anfangsphase der Partie war hektisch, beide Mannschaften hatten einige Ballverluste zu beklagen. Arsenal erarbeitete sich erste leichte Vorteile, hatte nach gut 14 Minuten auch einen ordentlichen Angriff zu verzeichnen. Thomas bediente Willian, der Hector Bellerin mitnahm. Seine flache Hereingabe verpasste Pierre-Emerick Aubameyang nur knapp. Nach 21 Minuten musste Bernd Leno erstmals eingreifen. Nach einem guten Pass von Marcus Rashford prüfte Mason Greenwood den Torhüter der Gäste aus kurzer Distanz.

(Photo by PHIL NOBLE/POOL/AFP via Getty Images)

Manchester United hatte Probleme im Spielaufbau, Arsenal hatte Schwierigkeiten, im letzten Drittel die entsprechende Genauigkeit an den Tag zu legen. Einige Pässe wurden in den Rücken gespielt oder waren ein bis zwei Meter zu weit respektive zu kurz. Nach 38 Minuten spielten Aubameyang und Willian einen guten Doppelpass, doch der Schlenzer des Brasilianers traf nur die Latte. Weiterhin dominierte Arsenal und hatte nach 43 Minuten eine gute Kopfballchance durch Bukayo Saka.

Aubameyang-Elfmeter entscheidet die Partie

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war ein wenig mehr Zug in den Offensivbemühungen von Manchester United. Nach einem Fehler von Fred kam Aubameyang in der 53. Minute zum Abschluss, schoss aber knapp rechts unten am Tor vorbei. Nur kurz danach köpfte Harry Maguire den Ball knapp neben das Tor von Leno. Arsenal blieb die etwas bessere Mannschaft. Eine Flanke von Kieran Tierney konnte von de Gea abgewehrt werden, im Anschluss schoss Mohamed Elneny aus der Distanz, verfehlte das Tor aber.

(Photo by Paul Ellis – Pool/Getty Images)

In der 68. Minute erhielt der FC Arsenal nach einem Foul von Paul Pogba einen Elfmeter. Aubameyang trat an – und traf zum 0:1. Mit Donny van de Beek und Edinson Cavani brachte der Gastgeber in der Folge noch einmal neues Personal für die Offensive. Nach 84 Minuten wurde es auf der Gegenseite einmal gefährlich. United erhöhte den Druck, eine Hereingabe wurde von Elneny und Leno noch an den eigenen Pfosten abgefälscht. Arsenal wechselte indes defensiv, Mikel Arteta brachte Shkodran Mustafi und Ainsley Maitland-Niles in die Partie. In der Nachspielzeit hatte Nemanja Matic noch eine Chance, doch Leno konnte den Schuss problemlos parieren. Am Ende blieb es dann beim 0:1.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Weghorst entscheidet Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg

News: Den 9. Spieltag der Fußball Bundesliga eröffneten der VfL Wolfsburg und der SV Werder. Beide Mannschaften sorgten für eine spannende und...

Arsenal: Ljungberg über Özil: “Seine Reaktion gefiel mir nicht”

News: Freddie Ljungberg übernahm in der letzten Saison als Interimscoach den Arsenal FC und gab den Staffelstab anschließend weiter an Mikel Arteta....

Olympique Marseille: AC Milan bringt sich in Position für Thauvin

News: Der Vertrag von Florian Thauvin läuft am Saisonende aus. Der Franzose ist der wertvollste Spieler im Kader von Olympique Marseille, seine...

Schalke 04: Emotionales Video – “Kämpft, malocht und ackert auf dem Platz”

News: Keine Frage, der FC Schalke steckt in einer komplizierten und bitteren Situation. Sportlich, gesellschaftlich wie auch finanziell gibt der Klub kein...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen