Samstag, November 28, 2020

Barça patzt in Überzahl in Alaves!

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

News | Real Madrid hat heute Nachmittag gegen Huesca mit 4:1 gewonnen, am Abend wollte das andere Topteam, der FC Barcelona, nachlegen. Die Katalanen mussten bei Deportivo Alaves antreten – kamen aber nicht über ein 1:1 hinaus!

Neto-Patzer sorgt für Alaves-Führung

Schon früh in der Partie zeigte sich, dass Deportivo Alaves aus einer kompakten Grundordnung heraus Nadelstiche setzen wollte. Der FC Barcelona übernahm erwartungsgemäß früh die Kontrolle und hatte mehr Ballbesitz. Ansu Fati hatte nach zwölf Minuten eine gute Chance, verzog aber alleine vor dem Tor. Wenige Minuten später hatte Alaves dann eine sehr gute Konterchance, schloss aber zu unplatziert ab. Nach 22 Minuten hatte Lionel Messi eine gute Freistoßchance, sein flacher Schuss wurde aber auf der Linie geklärt.

(Photo by CESAR MANSO/AFP via Getty Images)

Alaves versuchte punktuell mit Kontern zum Erfolg zu kommen, hatte auch den ein oder anderen Ansatz. Insgesamt kontrollierte der Gast aus Barcelona aber die Partie. Nach 30 Minuten ging Alaves dann in Führung – und sehr kurios! Barca-Torhüter Neto pennte nach einem Rückpass völlig, Luis Rioja bedankte sich, klaute ihm den Ball und schob ihn in das leere Tor. Der FC Barcelona war etwas frustriert, Lionel Messi holte sich wegen Ballwegschießens kurz vor der Halbzeit die gelbe Karte ab. Nach 45 Minuten hatte der Argentinier noch eine Chance mit einem Schuss aus 13 Metern, das war jedoch kein Problem für den Torhüter der Gastgeber.

Die Ereignisse überschlagen sich

Der FC Barcelona kam etwas schwungvoller aus der Kabine, wechselte zudem gleich dreimal. Trincao, Pedri und Miralem Pjanic wurden eingewechselt. Nach 62 Minuten überschlugen sich dann die Ereignisse. Erst flog Jota bei den Gastgebern mit gelb-rot vom Feld, anschließend erzielte Antoine Griezmann mit einem Lupfer aus kurzer Distanz das 1:1. Kurz danach gab es gleich die nächste Chance durch Messi, doch Pacheco hielt den Ball.

In Überzahl hatten die Katalanen nun einige Vorteile, spielten nach vorne und versuchten, das 1:2 zu erzielen. Doch entweder war eine Abseitsposition der Grund für den Misserfolg oder eine Ungenauigkeit im Spiel im letzten Drittel. Alaves musste viel investieren, um die Gäste einigermaßen vom eigenen Tor fern zu halten, das gelang in vielen Situationen am Ende aber auch. In der 88. Minute hatte der FC Barcelona nach einem Freistoß noch eine gute Chance, doch der Schuss von Sergino Dest wurde pariert. Kurz danach hatte Miralem Pjanic eine sehr gute Chance aus der Distanz. Am Ende blieb es aber beim 1:1.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

 (Photo by CESAR MANSO/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Klopp: “Wijnaldum einer der besten Spieler, die ich je trainiert habe”

News | Der Vertrag von Georginio Wijnaldum läuft im Sommer aus und der Liverpool würde diesen gerne verlängern. Jürgen Klopp hat den...

Ajax: Einigung mit Tagliafico – Vertragsverlängerung steht kurz bevor

News | Nicolas Tagliafico wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Nun steht der Argentinier kurz vor...

Guardiola kritisiert Premier League und TV-Sender: “Trainer werden nicht involviert”

News | Die Premier League hat die Spieltermine für die kommenden Wochen veröffentlicht und Pep Guardiola blickt schon mit großen Sorgen auf...

Weghorst entscheidet Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg

News: Den 9. Spieltag der Fußball Bundesliga eröffneten der VfL Wolfsburg und der SV Werder. Beide Mannschaften sorgten für eine spannende und...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen