Montag, November 23, 2020

Benitez erklärt seinen Newcastle-Abgang

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga | Golden Boy Haaland, Verzweiflung auf Schalke und Spektakel in Hoffenheim

Der achte Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und nach der Länderspielpause war gleich einiges geboten! Das...

BVB | Moukoko in der Bundesliga – Ein großer Schritt, auch für ein Toptalent

Spotlight | Am Wochenende ist es soweit. Der umjubelte Jugendspieler Youssoufa Moukoko ist das erste Mal spielberechtigt...

Weißt du noch..? 20.09.2008: Fünf Tore! Werder deklassiert Bayern in der Allianz Arena

Die Bilanz von Werder Bremen in den Spielen gegen den FC Bayern München ist in den letzten...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Rafa Benitez lieferte in den letzten drei Jahren hervorragende Arbeit als Trainer von Newcastle United ab. Doch die Wege zwischen Trainer und Klub trennten sich dennoch vor wenigen Wochen. Nun nennt der Spanier die Gründe dafür.

“Drei Jahre unerfüllte Versprechen”

Benitez übernahm die “Magpies” am Ende der Spielzeit 2015/16, konnte aber den Abstieg aus der Premier League nicht mehr verhindern. In der nächsten Saison stieg Newcastle mit dem Trainer direkt wieder auf. Ohne wirklich signifikante Neuzugänge hielt Benitez mit seinem Verein zwei Mal souverän die Klasse im englischen Oberhaus. Der Spanier genoss aufgrund dieser Errungenschaften absoluten Kultstatus bei den Fans, dennoch kam es nicht völlig überraschend, dass er seinen Vertrag nach dem Ende der vergangenen Runde nicht verlängerte.

In einer Kolumne für “The Athletic” sprach Benitez nun über die Beweggründe für seinen Abschied. So habe Newcastle “über ein Jahr Zeit gehabt”, um die vertragliche Situation mit dem Übungsleiter zu lösen, aber am Ende sei lediglich eine Offerte unterbreitet worden, welche Benitez nach eigenen Angaben “nicht annehmen” konnte.

Sie haben mir gesagt, dass sie nicht in die Akademie oder das Trainingsgelände investieren wollten. (…) Ihre Idee von diesem Projekt beinhaltete keine Spieler älter als 24 Jahre zu verpflichten, zudem genügte meiner Meinung nach das Budget nicht, um auf einem der vorderen zehn Plätzen in der Liga zu landen.

via “The Athletic”

Benitez sei klar gewesen, dass nach diesem Treffen “kein verbessertes Angebot” zustande kommen würde. Er sollte mir dieser Annahme richtig liegen, denn etwa einen halben Monat später unterbreitete der Verein eine neue Offerte “mit dem gleichen Gehalt wie drei Jahre zuvor” und “noch weniger Kontrolle über Transfers”. Hier habe es sich Benitez zu einem Abgang entschieden, da er dem Verein “nach drei Jahren unerfüllter Versprechen” nicht mehr vertraut habe.

Der Spanier trainiert nun seit wenigen Wochen Dalian Yifang in der Chinese Super League.

(Photo by Ian MacNicol/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Premier League: Zuschauer schon nächste Woche teilweise wieder in den Stadien!

News | In den letzten Wochen fanden in den englischen Profiligen alle Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Doch die Zeit der Geisterspiele...

Schalke | Reschke vor Aus! Wollte Mascarell ohne Absprache an Hertha verkaufen!

News | Beim FC Schalke 04 herrscht einmal mehr Chaos. Nun soll Technischer Direktor Michael Reschke vor dem Aus stehen. Das Verhältnis...

Liverpool wieder auf Kurs – Leicester-Sieg als Machtdemonstration

News | Nach einem wackeligen Saisonstart scheint der FC Liverpool nun wieder auf Kurs. Spätestens der dominante Sieg über Leicester City macht...

Köln | Gisdol & Heldt kritisieren Mentalität der Mannschaft – Trainer genießt Vertrauen

News | Der 1. FC Köln ist in der laufenden Saison noch ohne Bundesliga-Sieg, die Kritik wird immer größer. Trainer Markus Gisdol...

90PLUS On Air - Der Podcast

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...
600FollowerFolgen
12,338FollowerFolgen