Montag, Oktober 26, 2020

Bestätigt: Liverpool verpflichtet Thiago vom FC Bayern

Empfehlung der Redaktion

Jamal Musiala – Das große Versprechen des FC Bayern

Jamal Musiala gehört definitiv zu den Gewinnern des Saisonstarts. Der Deutsch-Engländer erkämpfte sich einen Platz im hochdekorierten...

Weißt du noch? 13. März 2017: ManUtd vs Chelsea – Als “The Special One” zum “Judas” wurde

Als "Happy One" kehrte "The Special One" im Sommer 2013 zu seinem Herzensverein Chelsea zurück. Doch die zweite Liaison...

Weißt du noch? 21. April 2012: FC Barcelona vs Real Madrid – CR7 sorgt für “Calma” & die Ära Guardiola endet

Die sportliche Dominanz des FC Barcelona in den Jahren 2008-2011 sucht wahrscheinlich bis heute seinesgleichen. Der Erfolg des Teams...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Der Transfer von Thiago Alcantara vom FC Bayern zum FC Liverpool ist perfekt.

Liverpool: Thiago unterschreibt bis 2024

Wie der FC Liverpool sowie der FC Bayern eben bekannt gaben, ist der Wechsel von Thiago Alcantara (29) perfekt. Vorstandschef Karlheinz Rummenigge (64) schwelgte in der Mitteilung des Klubs in Erinnerungen: „Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie Pep Guardiola gleich zu Beginn seiner Amtszeit in München sagte: ,Thiago oder nix!‘. Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass wir Peps Forderung damals erfüllt haben.“ Thiago habe sich in seinen Augen “von einem 22-jährigen Talent zu einem absoluten Führungsspieler entwickelt”, welchen man “obendrein auch menschlich sehr geschätzt” habe. “Ein so verdienter Spieler wie er wird immer ein Freund unseres Vereins bleiben,” so Rummenigge.

Auch Hasan Salihamdzic (43) äußerte sich mit vergleichbaren Worten zu dem Abschied des Spaniers: „Ich glaube, wir alle bedauern, dass Thiago nun mit fast 30 Jahren noch einmal etwas Neues erleben will. Er ist ein außergewöhnlicher Fußballer und Mensch. Ich bin sicher, dass er dem FC Bayern verbunden bleibt: Bei uns wurde er zu einem der besten Spieler Europas, er hat mit dem FC Bayern alles gewonnen, was es auf Klubebene zu gewinnen gibt. Seine Kinder wurden in München geboren, seine Familie hat in München eine Heimat gefunden. Das wird er nicht vergessen. Ich wünsche ihm, dass er gesund bleibt und findet, wonach er jetzt noch sucht.“

Liverpool: Thiago behält seine Nummer 6

Auf der Vereinshomepage des englischen Meisters äußerte sich Thiago mit folgenden Worten zu diesem Schritt: “Es ist ein groártiges Gefühl. Ich habe sehr lange darauf gewartet und ich bin sehr glücklich hier zu sein.” Liverpool wolle genauso wie er selbst “so viele Trophäen wie möglich” gewinnen. Darüber hinaus stellt der Mittelfeldspieler hervor, dass Liverpool seinem Gefühl nach genauso wie der FC Bayern ein sehr “familiärer Verein” wäre, was bei diesem Schritt eine große Rolle gespielt habe. Darüber hinaus bekannt Thiago, dass seine ehemalige Bayern-Mitspieler Xabi Alonso (38) und Philippe Coutinho (28), beide mit Vergangenheit bei den “Reds”, ihm bei dieser Entscheidung geholfen hätten.

Thiago wird bei seinem Klub weiterhin die Rückennummer 6 tragen. Der FC Bayern erhält dem Vernehmen nach rund 30 Millionen Euro für den spanischen Nationalspieler, welcher mit den Münchenern unter anderem sieben Meisterschaften, vier Pokalsiege und gerade vor wenigen Wochen den Gewinn der Champions League feierte. Nach Angaben der “BBC” unterschreibt der 29-Jährige einen Vierjahresvertrag.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by MIGUEL A. LOPES/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Joker Vardy beschert Leicester den Sieg bei Arsenal

News | Am Sonntagabend traf der FC Arsenal im Emirates Stadium auf Leicester City. Die Gunners wollten mit einem Sieg in die Spitzengruppe...

Juventus-Sportdirektor Paratici bestätigt intensive Vertragsgespräche mit Dybala

News | Paulo Dybala soll seinen Vertrag bei Juventus Turin verlängern. Zumindest, wenn es nach den Verantwortlichen des Vereins geht. Einen Durchbruch...

Kein Sieger zwischen Bremen und Hoffenheim!

News | Am späten Sonntagnachmittag trat Werder Bremen zuhause gegen die TSG 1899 Hoffenheim an. In einem umkämpften Spiel gab es am Ende...

FC Bayern | Gnabry in der Champions League dabei – Quarantäne aufgehoben

News | Am Dienstag wurde Serge Gnabry, Offensivspieler des FC Bayern, positiv auf das Coronavirus getestet. Sofort begab sich Gnabry in häusliche Quarantäne,...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen