Donnerstag, September 24, 2020

Bestätigt: Messi bleibt beim FC Barcelona – und ist darüber nicht glücklich!

Empfehlung der Redaktion

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...

Hertha | Mathew Leckie – Plötzlich wieder wichtig

Vom aussortierten Wechselkandidaten in den Mannschaftsrat von Hertha BSC - Mathew Leckie feiert eine überraschende Auferstehung in Berlin.
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Doch kein Abgang: Lionel Messi wird den FC Barcelona in diesem Transferfenster nicht verlassen.

FC Barcelona: Messi zumindest bis 2021

Wie gerade eben bekannt gegeben wurde, wird Lionel Messi (33) auch in der Spielzeit 2020/21 für den FC Barcelona auflaufen. Damit gehen für die Katalanen aufreibende eineinhalb Wochen zu Ende. Schon im Laufe des Nachmittags vermeldeten zahlreiche Journalisten (u. a. der äußerst zuverlässige Samuel Marsden), dass sich der Argentinier zu diesem Schritt entschlossen habe. Die eigentlich für 17:00 angekündigte Mitteilung verschob sich um eine Stunde.

Was bedeutet dies allerdings für die langfristige Zukunft von Messi? Heute Mittag bezweifelte dessen Vater Jorge in einem Statement, dass die ominöse 700-Mio-Klausel tatsächlich noch existent sei. Daraufhin bekräftigte die Liga in einer öffentlichen Replik weiterhin, dass der Vertrag von Messi noch immer gültig wäre.

Messi nicht glücklich über Verbleib

Die erwartete Bestätigung kam dann um 18:00: Messi gab allerdings im Gespräch mit “Goal” an, dass er darüber keineswegs glücklich sei! Er wollte eigentlich den Verein verlassen, dies werde ihm aber nicht erlaubt. Der 33-Jährige möchte für seinen Willen schlichtweg keinen Rechtsstreit mit seinem Jugendverein anfangen, deshalb bleibt er auch noch in der kommenden Saison.

Was viel wichtiger erscheint: Messi habe dem Vorstand schon vor einem Jahr mitgeteilt, dass er den Verein verlassen wolle und dies über das ganze Jahr wiederholt! Das Management bei Barca unter Präsident Josep Bartomeu bezeichnete der sechsfache Weltfußballer in dem Statement als “Desaster”…

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by David Ramos/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

UEFA Supercup – Bayern vs. Sevilla: Wieder Martínez! Bayern holt den Supercup

In der Puskás-Aréna zu Budapest trafen der FC Bayern und der FC Sevilla aufeinander. In der Anfangsphase überraschten die Andalusier, doch danach...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu den vielversprechendsten Talenten Deutschlands. Nun...

Inter | Candreva wechselt zu Sampdoria

News | Anscheinend hat sich Sampdoria die Dienste von Antonio Candreva von Inter gesichert. Inter: Candreva spült 2,5 Mio...

UEFA | Fünf Auswechslungen wieder erlaubt

News | Die UEFA gab heute bekannt, dass auch bei internationalen Spielen von der Regelung mit fünf Auswechselungen Gebrauch gemacht wird.

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,140FollowerFolgen