Montag, September 28, 2020

Bournemouth-Angreifer King: Bei passendem Angebot in die Premier League?

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

News | Premier-League-Absteiger AFC Bournemouth bereitet sich auf einen Abschied von Joshua King vor. Als potentielle Abnehmer werden Aston Villa und der FC Fulham gehandelt.

Bournemouth würde King ziehen lassen

Am Samstag (16 Uhr) bestreitet der AFC Bournemouth den Auftakt in der englischen Championship gegen die Blackburn Rovers – aller Voraussicht nach ohne Joshua King (28). Der norwegische Nationalspieler weilt nach seinen Einsätzen in den Nations-League-Spielen gegen Österreich (1:2) und Nordirland (5:1) noch immer in seinem Heimatland und droht das Heimspiel der Cherries aufgrund eines erlittenen Schlags zu verpassen.

Laut eines Berichts des Telegraph ist ohnehin ungewiss, ob der Angreifer zu seinem Noch-Verein zurückkehren wird. Wie das Blatt berichtet, sei Bournemouth bereit, ihn für eine angemessene Ablösesumme ziehen lassen. Als Interessenten werden die beiden englischen Erstligisten Aston Villa und FC Fulham gehandelt.

Kings Vertrag läuft zum 30. Juni 2021 aus, der neue Teammanager Jason Tindall wolle ihn daher lieber verkaufen, statt ihn nach der Saison ablösefrei ziehen zu lassen. Wie der Telegraph vor wenigen Tagen exklusiv berichtet hatte, soll Aston Villa 16 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 17,5 Millionen Euro) Ablöse bieten, für eine Einigung müsse der Tabellen-17. der abgelaufenen Premier-League-Saison jedoch nachlegen.

Schon im Januar wurde King mit einem Abschied in Verbindung gebracht, zum damaligen Zeitpunkt verweigerte Bournemouth allerdings die Freigabe für einen Wechsel zu Manchester United. Nun könnte er der Premier League aber trotz des Abstiegs erhalten bleiben. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Florian Bajus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Mainz 05: Ante Covic offenbar Kandidat für Beierlorzer-Nachfolge

News: Nicht nur der FC Schalke, sondern auch Mainz 05 entließ bereits nach dem zweiten Spieltag den Cheftrainer. Für Achim Beierlorzer ging...

ManUtd: “Einer der schlechtesten Trainer die ich hatte” Rafael kritisiert van Gaal

News: Entweder man liebt ihn, oder man hasst ihn. Louis van Gaal spaltet die Gemüter, wie Rafael, ehemaliger Spieler des Niederländers, bestätigt.

SC Paderborn: Sabiri-Transfer zu Lazio geplatzt

News: Abdelhamid Sabiri vom SC Paderborn stand vor einem Wechsel zur S.S Lazio, doch der Transfer scheiterte. Sabiri...

Offiziell: Karius unterschreibt bei Union

News: Der 1.FC Union Berlin verpflichtet einen neuen Torhüter. Loris Karius wechselt für ein Jahr auf Leihbasis nach Berlin-Köpenick.

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,148FollowerFolgen