Donnerstag, Oktober 1, 2020

BVB | Sancho – Watzke bestätigt Zorc-Aussagen

Empfehlung der Redaktion

Manchester City: Warum der Transfer von Ruben Dias zahlreiche Fragen aufwirft

Mit Ruben Dias hat Manchester City erneut einen Defensivspieler verpflichtet. Wieder einmal griffen die Verantwortlichen der Skyblues...

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Nachdem sich bereits Michael Zorc deutlich zur sportlichen Zukunft von Jadon Sancho geäußert hat, schlägt nun BVB-Boss Hans-Joachim Watzke in die gleiche Kerbe.

BVB: Watzke zu Sancho – “null Spielraum für Interpretationsspielraum”

In dieser Woche setzte Borussia Dortmund im Hinblick auf die Spekulationen um Jadon Sancho (20) ein deutliches Zeichen: Manager Michael Zorc (57) erteilte einem möglichen Abgang eine deutliche Absage und verkündete darüber hinaus eine Vertragsverlängerung des begehrten Spielers bis 2023 (eine Einschätzung zu dieser Vorgehensweise findet ihr hier). Nun hat sich auch BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (61) mit deutlichen Worten zu Sancho gegenüber der “WAZ” geäußert: “Definitiv heißt für einen Westfalen definitiv!”

Dies ließe “wenig bis null Spielraum für Interpretationsspielraum” zu. Beim BVB erkenne man an, dass Sancho diesbezüglich “sehr gut reagiert” habe. Ebenso hätte man “einen guten Austausch mit seinen Beratern” gehabt. Der Engländer spiele gerne in dieser “guten Mannschaft”, das könne man tagtäglich erkennen.

In den englischen Medien wurde nach den Zorc-Aussagen spekuliert, ob diese nicht als Verhandlungstaktik im Hinblick auf das kolportierte Interesse von Manchester United zu interpretieren seien. Die Statements von Watzke lassen diese Annahme somit noch fern liegender wirken. Man kann deshalb davon ausgehen, dass Sancho mit nahezu an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch in der Saison 2020/21 das Trikot des BVB tragen wird.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Schalke 04 und Eintracht Frankfurt am verhandeln: Da Costa-Wechsel rückt näher

News: Spätestens nach dem blamablen Auftakt wird beim FC Schalke deutlich, dass ein neuer Rechtsverteidiger kommen muss. Danny da Costa von Eintracht...

FC Bayern: Cuisance-Transfer zu Leeds geplatzt!

News: Alles sah nach einem sicheren Transfer aus, doch nun ist der Wechsel von Michael Cuisance zu Leeds United geplatzt. Der FC...

Stimmen und Reaktionen zur Auslosung in der Champions League

News | In nicht einmal drei Wochen beginnt die Gruppenphase der UEFA Champions League. Heute fand die Auslosung der acht Gruppen statt....

UEFA erlaubt Auslastung von bis zu 30 % – örtliche Gegebenheiten ausschlaggebend

News | In einigen Ligen in Europa wurden zuletzt wieder Zuschauer zu Fußballspielen zugelassen. Die Stadionauslastung war jeweils gering, zudem musste die...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,163FollowerFolgen