Dienstag, September 29, 2020

BVB | Watzke über Wolfsburg: „Hätte ich 0:4 verloren, würde ich die Klappe halten”

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

News | Durch die 0:4-Niederlage von Borussia Dortmund gegen die TSG Hoffenheim rutschte der VfL Wolfsburg auf Rang sieben der Bundesliga. Am Sonntag äußerte sich Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer des BVB, zur daraus resultierenden Kritik.

Wolfsburg fällt nach BVB-Pleite auf Rang sieben

Hans-Joachim Watzke (61) war am Sonntag im “Doppelpass” des TV-Senders Sport1 zu Gast. Sein Verein, Borussia Dortmund, hatte am Vortag mit 0:4 gegen Hoffenheim verloren. Der Ausgang dieses Spiels hatte Einfluss auf die direkte Qualifikation zur Europa League. Hoffenheim rückte auf Platz sechs vor und verdrängte den VfL Wolfsburg auf Platz sieben, der zeitgleich mit 0:4 gegen den FC Bayern München verlor. Die “Wölfe” müssen nun an der Qualifikationsrunde teilnehmen.

Entsprechend enttäuscht zeigten sich die Verantwortlichen des VfL Wolfsburg: „Der letzte Spieltag hat viel Aussagekraft über jede einzelne Mannschaft”, sagte Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke bei Sky. Auf die Nachfrage, ob er damit den BVB meinte, antwortete er nur: „Ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse daraus”.

Auch Maximilian Arnold, Spieler des VfL Wolfsburg, schloss sich der Kritik seines Sportdirektors an: „Es ist ein bisschen schade, dass es Platz sieben geworden ist. Ich hätte nicht gedacht, dass Dortmund so spielt. 0:4, was soll man dazu noch sagen!?”

BVB-Boss Watzke: „Hätte ich selbst 0:4 verloren, würde ich die Klappe halten”

Auf die Kritik der Wolfsburger angesprochen entgegnete Watzke kurz, aber sehr deutlich: „Hätte ich selbst 0:4 verloren, würde ich die Klappe halten”. Wolfsburg hätte seine Aufgaben selbst machen und Platz sechs sichern können, dann wäre man nicht auf die Hilfe des BVB angewiesen gewesen.

Klar sei es für den BVB um nichts mehr gegangen, aber ein Mentalitätsproblem sehe Watzke bei der Mannschaft nicht, auch wenn er selbst nach dem Abpfiff “ziemlich geladen” war.

Watzke über den Unterschied zwischen BVB und Bayern

Den Unterschied zwischen den Bayern und Dortmund sieht Watzke übrigens vor allem in zwei Spielern: „Den Unterschied bei den Bayern machen seit Jahren zwei Spieler aus. Das sind Manuel Neuer und Robert Lewandowski. Als wir 2011 Meister waren, spielte Manuel [Neuer] noch bei Schalke und Robert [Lewandowski] war noch bei uns [Borussia Dortmund, Anm. d. Red]”.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo PATRIK STOLLARZ/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Chelsea: Loftus-Cheek vor Leihe zu West Ham, Alonso kann gehen

News | Der FC Chelsea möchte sich nach den hohen Investitionen in Neuzugänge in diesem Transferfenster nun von einigen Spielern trennen. Ruben...

Lyon: Als Aouar-Ersatz? Verpflichtung von Milans Paqueta offenbar perfekt

News | Olympique Lyon steht kurz vor einer Verpflichtung von Lucas Paqueta von der AC Milan. Der 23-Jährige könnte möglicherweise die Nachfolge...

Sane verletzt, Alaba angeschlagen – Personalsorgen beim FC Bayern

News | Beim FC Bayern werden die Personalsorgen größer. Dem ohnehin schon kleinen Kader fehlt nun auch noch Leroy Sane, der eine...

Holt West Ham Maksimovic aus Neapel?

News | West Ham United ist an Nikola Maksimovic von der SSC Neapel interessiert. Für den 28-Jährigen soll bereits ein Angebot abgegeben...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,150FollowerFolgen