Dienstag, September 22, 2020

Chelsea | Emerson-Berater bestätigt Inter-Interesse

Empfehlung der Redaktion

Dejan Kulusevskis Debüt bei Juventus: Der Beginn von etwas Großem?

Am gestrigen Sonntagabend feierte Andrea Pirlo sein Debüt auf der Trainerbank vn Juventus Turin. Mit 3:0 gewann...

Gareth Bale und Tottenham: Mehr als eine Herzenssache?

Spotlight | Sieben Jahre nachdem Gareth Bale Tottenham für Real Madrid verließ, steht nun die Wiedervereinigung bevor. Es ist...

FC Bayern | Der Thiago-Abgang und die Folgen: Es wird dünn im Kader

Thiago Alcantara verlässt den FC Bayern München nach sieben erfolgreichen Jahren. Der Spanier sucht eine neue Herausforderung...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Der Berater von Emerson Palmieri (Chelsea) hat das kolportierte Interesse von Inter an seinem Klienten bestätigt.

Inter: Noch keine Gespräche mit Chelsea wegen Emerson

Wie “Goal” berichtet, soll der Berater von Emerson Palmieri (26/Chelsea) das Interesse von Inter an seinem Klienten bestätigt haben. Das Portal bezieht sich dabei Aussagen des Beraters gegenüber “FCInter08“: “Ich kann dazu nur sagen, dass es Interesse von Inter gibt.” Alles weitere müsse man sehen. Es wäre jedenfalls “durchaus möglich”, dass sein Klient die “Blues” in diesem Sommer verlässt. Konkrete Gespräche habe es diesbezüglich jedoch noch keine gegeben.

Emerson zählte seit seiner Ankunft im Januar 2018 nie wirklich langfristig zur ersten Elf Chelseas. In der vergangenen Spielzeit setzte Trainer Frank Lampard (42) den Linksverteidiger lediglich 15 Mal in der Premier League ein. Durch die Verpflichtung von Ben Chilwell (23/Leicester City) in der letzten Woche dürfte Emerson in der internen Rangordnung noch weiter nach hinten gefallen sein. Insofern würde ein Abgang, bei welchem sich Chelsea etwas mehr als 30 Millionen Euro erhoffen soll, für alle Parteien durchaus Sinn machen.

Fraglich ist indes, ob dieses Geschäft auch für Inter Sinn machen würde: Denn erst am Freitagabend wurde berichtet, dass die “Nerazzurri” vor einer Verpflichtung von Aleksandar Kolarov (34/AS Roma) stehen sollen. Daneben hat Inter noch Ashley Young (35) als weitere Option für die fragliche Position im Kader. Zudem könnte der Verein noch die Kaufoption für den bisher ausgeliehenen Cristiano Biraghi (27/Fiorentina) ziehen. Ob der italienische Vizemeister unter solchen Umständen bereit ist, eine solche Summe in Corona-Zeiten für einen Spieler auf den Tisch zu legen, der nicht zwingend gebraucht wird, sollte eher angezweifelt werden.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Steve Bardens/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Chelsea | Mendy beim Medizincheck

News | Schon länger wurden konkrete Berichte über den bevorstehenden Wechsel des Keepers Edouard Mendy von Rennes zu Chelsea geschrieben. Nun bestätigte...

Barca | Willian Jose statt Depay oder Lautaro Martinez?

News | Es ist kein Geheimnis, dass Barca einen Umbruch in diesem Sommer anstrebt und dringend nötig hat. Auch auf der Stürmerposition...

PSG hofft auf Tottenhams Dele Alli

News | Dele Allis Stand bei den Tottenham Hotspurs ist enorm gesunken, ein Wechsel des Engländers wird schon seit längerem nicht mehr...

Weiterer Streit um den UEFA Supercup

News | Die Austragung des UEFA Supercups sorgt weiter für Schlagzeilen und Streitigkeiten. Das Spiel zwischen dem FC Bayern und dem FC...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...

Mert Müldür | Sassuolos Rohdiamant auf der Überholspur

On Air | Nach der langen Ligapause überzeugte neben den Protagonisten der Serie A ein kleiner Verein aus der Emilia-Romagna namens US...
600FollowerFolgen
12,137FollowerFolgen