Dienstag, September 29, 2020

Chelsea | Havertz nach Debüt: “Premier League härter als Bundesliga”

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | Kai Havertz hat nach seinem Debüt für den FC Chelsea einen Vergleich zwischen der Bundesliga und der Premier League gezogen.

Havertz erlebt durchwachsenes Chelsea-Debüt

Am Montagabend war es soweit. Kai Havertz (21) stand erstmals nach seinem rund 80 Millionen Euro schweren Wechsel von Bayer 04 Leverkusen zum FC Chelsea für seinen neuen Arbeitgeber auf dem Platz. Beim 3:1-Auswärtserfolg über Brighton & Hove Albion feierte der 21-Jährige ein durchwachsenes Debüt. Havertz war sehr bemüht, fand auf dem rechten Flügel allerdings kaum ins Spiel. Nach 80 Minuten war sein Arbeitstag beendet.

“Es war ein sehr schweres Spiel, sehr schwer, weil ich lange Urlaub hatte, zurückkam und nur fünf oder sechs Tage mit dem Team trainiert habe”, wird der Nationalspieler nach dem Spiel vom Evening Standard zitiert. Nach seinem ersten Einsatz auf der Insel zog Havertz einen Vergleich. “Die Premier League ist härter als die Bundesliga”, sagte der Mittelfeldspieler und ergänzte: “Das habe ich im Training gesehen und auch im Spiel. Aber ich bin glücklich, 80 Minuten gespielt zu haben. Hoffentlich kann ich nächste Woche weiter machen.”

Havertz und Chelsea treffen am Wochenende auf Liverpool

Kommende Woche, Sonntag 17.30 Uhr, steht für Havertz un den FC Chelsea das nächste schwere Spiel auf dem Programm. Die Blues treffen am 2. Spieltag der Premier League auf den FC Liverpool.

Der Neuzugang geht mit Respekt in das Duell mit der Mannschaft von Jürgen Klopp. “Natürlich sind sie eines der besten Teams der Welt. Wir zeigen Respekt, aber auch wir sind ein großartiges Team. Es wird ein hartes Spiel, aber auch für sie. Wir werden hart arbeiten und ich denke wir haben eine Chance, die Punkte mitzunehmen”, so Havertz.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Richard Heathcote/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Chelsea: Loftus-Cheek vor Leihe zu West Ham, Alonso kann gehen

News | Der FC Chelsea möchte sich nach den hohen Investitionen in Neuzugänge in diesem Transferfenster nun von einigen Spielern trennen. Ruben...

Lyon: Als Aouar-Ersatz? Verpflichtung von Milans Paqueta offenbar perfekt

News | Olympique Lyon steht kurz vor einer Verpflichtung von Lucas Paqueta von der AC Milan. Der 23-Jährige könnte möglicherweise die Nachfolge...

Sane verletzt, Alaba angeschlagen – Personalsorgen beim FC Bayern

News | Beim FC Bayern werden die Personalsorgen größer. Dem ohnehin schon kleinen Kader fehlt nun auch noch Leroy Sane, der eine...

Holt West Ham Maksimovic aus Neapel?

News | West Ham United ist an Nikola Maksimovic von der SSC Neapel interessiert. Für den 28-Jährigen soll bereits ein Angebot abgegeben...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,150FollowerFolgen