Freitag, Juli 10, 2020

Chelsea-Stürmer Abraham | Für England oder Nigeria?

Empfehlung der Redaktion

Leverkusen | Warum Kai Havertz zum FC Chelsea wechseln sollte

Kai Havertz möchte Bayer 04 Leverkusen verlassen. Als Favorit auf eine Verpflichtung gilt derzeit der FC Chelsea....

Arsenal | Englisches Taschenmesser – Wie der junge Saka sich unverzichtbar macht

Spotlight | Trotz seiner 18 Jahre ist Bukayo Saka für den FC Arsenal unverzichtbar geworden. Wir gehen...

Inter | Alessandro Bastoni im Porträt – der nächste große Verteidiger?

Spotlight | Als bekannt gegeben wurde, dass sich Inter im Sommer 2019 mit Diego Godin von Atletico Madrid...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Er gehört in dieser Saison zu den absoluten Shootingstars der Premier League, doch seine internationale Zukunft ist noch ungeklärt. Chelsea-Stürmer Tammy Abraham stehen dabei zwei Optionen offen.

Zwei Einsätze für England

Sieben Spiele, sieben Tore – so lautet die eindrucksvolle Bilanz von Abraham in der Premier League 2019/20. Gestern traf der Angreifer zudem zum ersten Mal in der Champions League. Nach mehreren Leihen (Swansea City, Aston Villa) scheint das Eigengewächs der “Blues” nun seinen Durchbruch bei seinem Jugendklub geschafft zu haben. Dass mit solchen Leistungen eine Nominierung für eine Nationalmannschaft zeitnah unausweichlich erscheint, ist nur logisch. Doch für welches Land dies der Fall sein wird, ist bei Abraham noch völlig offen.

Dies äußerste der 22-Jährige in einem Interview gegenüber dem “BBC Radio”.

“Ich habe meine Entscheidung noch nicht getroffen, ich konzentriere mich nur auf meinen Verein. Es ist ein Privileg, dass mein gleich zwei Länder in ihrem Team sehen wollen. Ich liebe beide Nationen, für mich heißt dies, dass ich meine Aufgaben aktuell ordentlich erledige. Meine Zeit wird kommen.”

via BBC Radio 5 Live

Abraham könnte für die “Three Lions” sowie Nigeria auflaufen. Für England kam der Stürmer bereits 2017 in zwei Freundschaftsspielen gegen Deutschland und Brasilien zum Einsatz. Da dies aber keine offiziellen Pflichtspiele waren, könnte er sich noch immer für sein Herkunftsland entscheiden.

Die Nominierungen für die kommende Länderspielpause stehen zeitnah an, wahrscheinlich dürfte spätestens dann der Sachverhalt endgültig geklärt sein.

(Photo by Naomi Baker/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Champions League | Austragungsorte der Achtelfinal-Rückspiele bestätigt

News | Der europäische Fußballverband UEFA hat die Austragungsorte für die vier verbleibenden Achtelfinal-Rückspiele der Champions League bestätigt.

Europa League | Spielstätten der Achtelfinal-Rückspiele bestätigt – zwei Spiele in Deutschland

News | Der europäische Fußballverband UEFA hat die Austragungsorte für die verbleibenden Achtelfinal-Rückspiele der Europa League bestätigt. Europa...

Diese Rekorde kann der FC Liverpool noch knacken

Spotlight | Der FC Liverpool steht bereits als Meister in der Premier League fest. 2019/2020 war für die Mannschaft von Jürgen Klopp...

Werder Bremen | Klaassen liebäugelt mit Ajax-Rückkehr

News | Davy Klaassen, Mittelfeldspieler beim Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen, liebäugelt offenbar mit einer Rückkehr zu Ajax Amsterdam.

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Hakimi | Schnappt sich Inter jetzt Sandro Tonali?

Die Serie A ist wieder im Normalbetrieb angekommen und sorgt neben den Spieltagen auch für eine Menge Aufmerksamkeit abseits der Stadien. Daher...

Milan | Pioli-Verbleib bei Rangnick-Engagement doch möglich?

Bei „CSN – Der Serie A Talk“ widmen sich Rene Steinhuber und Sascha Baharian dem ersten Spieltag nach der langen Ligapause. Zudem...

Cristiano Ronaldo | Mit neuer Schuhtechnologie noch schneller?

On Air | Rene Steinhuber und Sascha Baharian widmen sich bei „CSN - Der Serie A Talk“ den Halbfinalklassikern der Coppa Italia....
600FollowerFolgen
12,010FollowerFolgen