Dienstag, September 29, 2020

Chelsea | T-Frage: Oblak wäre finanziell nicht zu stemmen

Empfehlung der Redaktion

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Chelsea sucht für die Spielzeit 2020/21 einen neuen Torhüter. Jan Oblak (27/Atlético)) wäre hierfür wohl die bestmögliche Lösung, der Slowene dürfte jedoch für die “Blues” nicht zu bezahlen sein.

Chelsea: Volle AK für Oblak notwendig

Wie der spanische Journalist Ruben Oria für “Goal” berichtet, müsste Chelsea bei einem konkreten Interesse an Oblak tief in die Tasche angreifen. Angesichts der bereits getätigten und darüber hinaus beabsichtigten Investitionen wohl zu tief – die volle Ausstiegsklausel wäre für den Atletico-Schlussmann demnach notwendig. Diese beläuft sich auf 120 Millionen Euro. Oria hebt in diesem Zusammenhang hervor, dass dazu der 27-Jährige auch selbst zustimmen müsste, was ebenso nicht geklärt sei. Die Beziehungen zwischen Chelsea und Atletico wären allerdings intakt, wofür die Transfers von Diego Costa (31), Thibaut Courtois (28) oder Alvaro Morata (27) in den letzten Jahren als Beleg angeführt werden.

Dennoch dürfte die finanziellen Ressourcen der “Blues” für Oblak, welcher aktuell sicherlich zu den besten fünf Torhütern auf der Welt zählt, nicht ausreichen. Die Klub aus London hat in diesem Sommer bereits Timo Werner (24/Leipzig) sowie Hakim Ziyech (27/Ajax) für einen Gesamtbetrag von fast 100 Millionen Euro verpflichtet. Schenkt man den neuesten Medienberichten Glauben, ist eine vergleichbare Summe für einen Transfer von Kai Havertz (21/Leverkusen) eingeplant. Aus diesen Gründen erscheint eine Verpflichtung von Oblak aus finanziellen Gründen schlichtweg fernliegend. Zudem ist der Slowene noch bis 2023 an Atletico gebunden.

In eine solche Richtung ging auch gestern der “Telegraph”, wenngleich der Wille bei Chelsea zu einer Veränderung zwischen den Pfosten weiter vorhanden ist. In London ist man jedenfalls unzufrieden mit Kepa (25), welcher seinen Platz in der laufenden Spielzeit zwischenzeitlich gar an Willy Caballero (38) abgeben musste. Uria erwähnt in dem Bericht, dass der FC Valencia Interesse an Kepa zeigen soll. Konkret schwebt den Spaniern eine Leihe über zwei Jahre mit einer anschließenden Kaufpflicht vor. Dies könnte nach Einschätzung Urias womöglich der beste Deal für Chelsea sein, verdient Kepa doch aktuell etwa 200.000 Euro pro Woche (!), was viele Interessenten abschrecken dürfte.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by David Ramos/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Werder | Ajax bemüht sich um Klaassen-Rückkehr – Ablöse problematisch

News | Ajax möchte anscheinend Davy Klaassen von Werder Bremen zurückholen. Doch die Ablöse erweist sich als Hürde. Werder:...

FC Bayern | Trotz auslaufenden Vertrags – Wechselverbot für David Alaba!

News | Der FC Bayern München wird David Alaba trotz auslaufenden Vertrags offenbar nicht wechseln lassen. FC Bayern:...

FC Bayern | Mit Rückkaufoption? Cuisance wechselt zu Leeds

News | Fußball-Bundesligist FC Bayern München und Leeds United haben bezüglich des Transfers von Michael Cuisance eine Einigung erzielt. Der Mittelfeldspieler wechselt in...

Leicester macht Fofana zum teuersten Innenverteidiger der Ligue 1

News | AS Saint-Étienne hat den Verkauf von Wesley Fofana an Leicester City bestätigt. Der Franzose wird zum teuersten Innenverteidiger in der Geschichte...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,150FollowerFolgen