Mittwoch, Oktober 28, 2020

Chelsea | Von Rekord-Keeper zu Bankdrücker: Kepa kämpft um Stammplatz

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....

News | Kepa Arrizabalaga, der teuerste Torwart der Fußballgeschichte, will nach der Ankunft von Konkurrent Édouard Mendy um seinen Platz im Tor des Chelsea FC kämpfen.

Kepa will Degradierung beim Chelsea FC nicht hinnehmen

Im Sommer 2018 machte der FC Chelsea Kepa Arrizabalaga (26) für 80 Millionen Euro zum teuersten Torhüter aller Zeiten. Nach einer langanhaltenden Formkrise setzten die Blues dem Spanier nun einen Konkurrenten vor die Nase. Édouard Mendy (28) kam für 24 Millionen Euro von Stade Rennes.

Kepa nimmt den Konkurrenzkampf an, wie am Rande der Länderspielreise mit Spanien betonte. “Ich fühle mich gut in Form und bin zuversichtlich. Natürlich ist das aktuell nicht meine Traumsituation. Aber als Fußballer muss man im Laufe seiner Karriere auch solche Erfahrungen machen. Ich muss weitermachen und hart arbeiten. Ich bin mir sicher, dass ich etwas an der Situation ändern kann. Wenn ich die Chance bekomme zu spielen, werde ich mein bestes geben”, wird der 26-Jährige von Sky UK zitiert.

Auch sein Trainer beim Chelsea FC, Frank Lampard (42) bestätigte, dass Kepa weiterhin eine Zukunft im Verein habe und bewertete die Kritik am spanischen Torwart als unfair.

Chelsea: Wenig spricht für Kepa

So ganz mag man Lampards Worte allerdings nicht abnehmen. Mendy war zwar nicht so teuer, kostete für einen Keeper dennoch eine stolze Summer. Darüber hinaus agierte der 28-Jährige sehr sicher. Auch die Tatsache, dass Lampard bereits in der letzten Saison Kepa nicht das uneingeschränkte Vertrauen schenkte und immer wieder Willy Caballero (39) aufstellte, spricht gegen den Spanier.

Zu Beginn dieser Saison wirkte der 26-Jährige in den ersten beiden Spielen ebenfalls äußerst wacklig. Dass er noch im Kader der Londoner ist, liegt Gerüchten zufolge vor allem daran, dass Chelsea (noch) nicht bereit ist, bei einem Verkauf auf einen Großteil der vor zwei Jahren bezahlten 80 Millionen Euro zu verzichten.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Champions League | Gladbach kassiert wieder späten Ausgleich, LFC erfüllt die Pflicht

News | Am Dienstagabend fanden wie gewohnt gleich sechs Spiele in der Champions League statt. Borussia Mönchengladbach spielte zuhause gegen Real Madrid,...

Kimmich nach Arbeitssieg des FC Bayern: “Wissen, dass wir nicht brilliert haben”

News | Der FC Bayern München gewann am Dienstag mit 2:1 bei Lokomotive Moskau. Der Triumph in Russland war ein klassischer Arbeitssieg,...

Bartomeu außert sich nach Rücktritt: FC Barcelona akzeptiert europäische Superliga!

News | Am Dienstagabend sorgte der Rücktritt von Präsident Josep Maria Bartomeu und der gesamten Vorstandsetage beim FC Barcelona für einen Paukenschlag....

Unterschrift in Zagreb: Neuer Verein für Kyriakos Papadopoulos!

News | Der griechische Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos ist seit geraumer Zeit vereinslos, nachdem sein Vertrag beim Hamburger SV nicht verlängert wurde. Nun...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen