Mittwoch, September 30, 2020

City Football Group steigt auch in Frankreich ein

Empfehlung der Redaktion

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | Die City Football Group ist mittlerweile Besitzer von 10 Profifußball-Teams, der neueste Zugang im Portfolio spielt in der zweiten französischen Liga.

ESTAC wird zehnter Verein der City Football Group

Die City Football Group ist wohl vor allem als Besitzer von Manchester City bekannt. Die Skyblues sind das Vorzeigeprojekt der Holding, die zu 86,21 Prozent Abu Dhabi gehört. Doch neben dem englischen Topverein gehören nun mittlerweile neun weitere Vereine zum Portfolio des Investors. Mit dem Einstieg beim französischen Zweitligisten ESTAC unterstreicht die Holding erneut den Anspruch, ein großes Fußballnetzwerk aufzubauen und scheint auf dem besten Wege. Der neueste Verein des Netzwerkes ist in der letzten Saison nur knapp am Aufstieg in die oberste Spielklasse Frankreichs gescheitert. Deshalb dürfte die “Neuanschaffung” auch besonders interessant sein. Denn hier könnte, neben den Citizens, ein weiterer europäischer Topklub entstehen.

Sollte man sich entschließen, nicht nur den Weg in die Ligue 1, sondern in die Spitze ebendieser anzugehen, dürfte mit den fast unbegrenzten Ressourcen diesem Ziel wenig im Wege stehen. Spätestens bei einer Champions League Qualifikation könnte die Fußballwelt dann vor einem neuerlichen Dilemma stehen. Was passiert, wenn zwei Vereine des gleichen Besitzers in einem Wettbewerb aufeinandertreffen? Der “neue” Investorenfußball nimmt seit Jahren immer mehr Fahrt auf, eine solche Konstellation wäre der nächste Tabubruch.

Frankreich im Fokus arabischer Investoren

Denkt man an den französischen Fußball der letzten zehn Jahre, denkt man unweigerlich an PSG und deren Aufstieg unter den Investoren aus Katar. Doch mit den Investitionen aus Abu Dhabi könnte mittel- bis langfristig eine neue Ära im Nachbarland beginnen. Denn neben der City Football Group, die nun die Mehrheit am Zweitligisten ESTAC hält, wagte auch Bahrain den Einstieg, sicherte sich erst einmal 20 % von Paris FC.

Noch mehr als zuvor könnte in Frankreich nun Fußball das Produkt von arabischer Außenpolitik werden. Mehrere, reiche arabische Staaten, die durch ihre Vereine stellvertretend, miteinander in der Ligue 1 konkurrieren, würden das gesamte Gefüge des französischen Fußballs verändern.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by Francois Nel/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

VfL Wolfsburg | Maximilian Philipp im Visier

News | Die neue Saison wird lang und anstrengend, die Klubs benötigen einen ausreichend großen Kader. Das gilt auch für den VfL...

Werder | Ajax bemüht sich um Klaassen-Rückkehr – Ablöse problematisch

News | Ajax möchte anscheinend Davy Klaassen von Werder Bremen zurückholen. Doch die Ablöse erweist sich als Hürde. Werder:...

FC Bayern | Trotz auslaufenden Vertrags – Wechselverbot für David Alaba!

News | Der FC Bayern München wird David Alaba trotz auslaufenden Vertrags offenbar nicht wechseln lassen. FC Bayern:...

FC Bayern | Mit Rückkaufoption? Cuisance wechselt zu Leeds

News | Fußball-Bundesligist FC Bayern München und Leeds United haben bezüglich des Transfers von Michael Cuisance eine Einigung erzielt. Der Mittelfeldspieler wechselt in...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,151FollowerFolgen