Samstag, November 28, 2020

DFB-Team | Spekulationen über Löw – Klopp lange Favorit, nun “Schattenbundestrainer Flick”?

Empfehlung der Redaktion

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...

Gracias, Diego

Diego Armando Maradona ist gestern von uns gegangen. Der, für viele, beste Fußballer aller Zeiten starb an...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Nach der gestrigen Rekordpleite in Spanien wird über die Zukunft von DFB-Coach Joachim Löw spekuliert. Dabei fällt auch der Name von Bayern-Trainer Hansi Flick.

DFB: Möglicher Löw-Nachfolger – über Flick wurde gesprochen

Wie Christian Falk und Tobias Altschäffl für die “Sportbild” berichten, gilt Bayern-Coach Hansi Flick (55) als mögliche Lösung bei einem Ausscheiden von Nationaltrainer Joachim Löw (60). Aus diesen Gründen wird der Übungsleiter des amtierenden Champions-League-Siegers in dem Artikel als “Schattenbundestrainer” bezeichnet. Der Name des ehemaligen Assistenten des aktuellen Bundestrainers wäre intern “bereits gefallen”, als es um jene Thematik ging. Der Artikel wurde übrigens bereits vor der gestrigen Pleite in Spanien (0:6) fertiggestellt (hier geht es zu den internationalen Pressestimmen). Über lange Zeit soll Liverpool-Coach Jürgen Klopp (53) als die bevorzugte Lösung gegolten haben. Es wäre “kein Geheimnis”, dass Klopp dieses Amt gerade im Hinblick auf die Heim-EM 2024 reizen würde.

Da der Übungsleiter bei den “Reds” jedoch noch bis 2024 unter Vertrag steht, würde er “auf keinen Fall” im Sommer 2021 zur Verfügung stehen. Genau dann hat der DFB aber womöglich Bedarf. Außerdem hatte zu jenem Zeitpunkt Flick mit dem FC Bayern noch nicht das Triple gewonnen, was ihn automatisch zu einem legitimen Kandidat mache. Fraglich ist in diesem Zusammenhang aber, ob Flick tatsächlich zur Verfügung stünde. Beim DFB wird diese Bereitschaft intern jedenfalls nicht ausgeschlossen. Denn derzeit soll Europas Trainer des Jahres 2020 beim FC Bayern durchaus Frust verspüren.

Dies geschehe vor allem wegen dem drohenden Verlust der letztjährigen Stammverteidigung aus David Alaba (28) und Jerome Boateng (32). Flick schätze es jedenfalls nicht, dass aus seiner Sicht “unnötig Baustellen” aufgemacht werden. Für die konsequente Einstellung des 55-Jährigen wird seine Vertragsauflösung als DFB-Sportdirektor im Januar 2017 als Beispiel angeführt, als er nicht die nötige Rückendeckung für seine Vorhaben verspürt haben soll. Zudem habe es beim deutschen Verband durchaus Tradition, die Arbeit eines scheidenden Nationaltrainers von einem ehemaligen Assistenten fortführen zu lassen. Ob diese Argumente genügen, damit Flick die derzeit wahrscheinlich beste Mannschaft der Welt tatsächlich verlässt, dürfte aktuell eher anzuzweifeln sein.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Weghorst entscheidet Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg

News: Den 9. Spieltag der Fußball Bundesliga eröffneten der VfL Wolfsburg und der SV Werder. Beide Mannschaften sorgten für eine spannende und...

Arsenal: Ljungberg über Özil: “Seine Reaktion gefiel mir nicht”

News: Freddie Ljungberg übernahm in der letzten Saison als Interimscoach den Arsenal FC und gab den Staffelstab anschließend weiter an Mikel Arteta....

Olympique Marseille: AC Milan bringt sich in Position für Thauvin

News: Der Vertrag von Florian Thauvin läuft am Saisonende aus. Der Franzose ist der wertvollste Spieler im Kader von Olympique Marseille, seine...

Schalke 04: Emotionales Video – “Kämpft, malocht und ackert auf dem Platz”

News: Keine Frage, der FC Schalke steckt in einer komplizierten und bitteren Situation. Sportlich, gesellschaftlich wie auch finanziell gibt der Klub kein...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen