Freitag, Oktober 30, 2020

Dynamo Dresden dementiert Bericht: Streik war nie geplant

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | Der komplette Kader von Dynamo Dresden musste in Quarantäne, nachdem es positive Testergebnisse gab. Zuletzt wurde berichtet, dass die Spieler streiken wollten. Dem widersprach man nun sehr deutlich. 

Dynamo Dresden: Streik keine Option

Die „Sport Bild“ berichtete, dass einige Dynamo-Profis Sorgen um ihre Familie gehabt hätten und wollten laut des Berichts nicht mehr trainieren. Nun veröffentliche die Mannschaft über die vereinseigene Homepage ein Statement zu diesem Artikel. Die Berichterstattung sei zu weit gegangen, so das Team. Es wird betont, dass der Verein die Corona-Pandemie keineswegs auf die leichte Schulter genommen hätten. Die Behauptung, dass einige Spieler mit einem Streik drohten, bezeichnete das Team im Statement als „skandalös, anmaßend und falsch“. 

„Diese Formulierung und die latenten Vorwürfe samt aller Verschwörungstheorien, wir wollten mit unserem Verhalten einen Saisonabbruch herbeiführen, sind stigmatisierend, erfunden und eine bodenlose Frechheit. Die Formulierung „Streik“ ist ein unglaublicher Skandal, weil wir als Mannschaft und alle, die Dynamo Dresden lieben, diffamiert werden“, heißt es weiter.

Das Team verweist auf die Verantwortung, die es gegenüber den Familien trägt und deshalb vorsichtig agiert. Ein Streik war trotzdem nicht geplant: „Für uns als gesamte Mannschaft stand in den vergangenen Wochen und Tagen ein Streik als Option niemals zur Diskussion – und wird es auch in Zukunft nicht sein, egal wie es für uns weitergeht.“

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball bei 90PLUS 

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Werder: Baumann hofft auf weniger Länderspiele aufgrund Corona-Situation

News | Der Terminkalender der Profiklubs in Europa ist sehr eng getakteten. Auch Werder Bremen hat mit den Auswirkungen des Spielplans zu kämpfen...

Hertha | Labbadia: Deshalb ist Piatek aktuell nur Ersatz

Im vergangenen Winter für stolze 24 Millionen Euro nach Berlin gewechselt, ist Krzysztof Piatek bei Hertha BSC noch immer nicht richtig angekommen. Trainer Bruno Labbadia erklärte nun, woran der polnische Angreifer noch arbeiten muss, um sich durchsetzen zu können.

Premier League | Solskjaer kritisiert Entscheidung gegen fünf Auswechslungen

Ole Gunnar Solskjaer, Trainer von Manchester United, hat sich kritisch zur Entscheidung der Premier-League-Klubs geäußert, keine fünf Wechsel pro Spiel zuzulassen.

Hamburg-Derby, ManUtd-Arsenal | Die Topspiele am Wochenende

Letztes Wochenende war man noch mit dem Clasico und Revierderby gesegnet, doch auch die kommenden drei Tage bieten wieder zahlreiche interessante Begegnungen. Wir haben den Fahrplan für euch!

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen